Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp in den Herbstferien:  29. Oktober bis 2. November 2018

 

Home
HV bei Sommerturnieren PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 23. Juli 2017

Image
HV D-Jugend als Sieger in Oppenweiler
 

Sommerturniere des HV

Roland Mächtel 

Diesen Sommer nahm der HV wie schon traditionell an dem Rasenturnier in Ettlingenweier teil, und zwar mit allen Mannschaften, E-, D- und C-Jugend. Bei der C-Jugend ist klar zu erkennnen, daß sich die Mannschaft von Dennis Herrmann noch im Aufbau befindet; leider fehlten einige wichtige Spieler, da parallel andere Veranstaltungen (etwa Pfadfinder) ebenfalls ihre Sommerevents hatten. Die Ergebnisse gegen andere Bezirksligateams waren aber ordentlich, was hoffen läßt.
Die D-Jugend wurde guter Zweiter in diesem Turnier. Die E-Jugend mußte sich erst an den Rasen gewöhnen, und schwankte sehr in ihren Leistungen.

Übernachtungsturnier in Oppenweier 

Höhepunkt des Sommers war dann das Rasenturnier in Oppenweier mit Übernachtung in Zelten. In den Vorjahren war man zum Abschluß immer nach Pforzheim gefahren, und das Turnier am Rande der Autobahn stellt wirklich immer einen Höhepunkt im Jahr da. Da dieses Turnier leider nicht mehr angeboten wurde, mußte man eine weitere Strecke zurücklegen, und meldete sich beim Turnier in Oppenweier bei Backnang an. 

Schon liebgewordene Tradition ist das Übernachtungswochenende unserer D und E-Jugendteams kurz vor den Sommerferien.
Dieses mal ging es in die bekannte Handballhochburg Oppenweiler, welches im handballverrückten Nordwürttemberg liegt. Viel Handballtradition und dementsprechend viele große und auch gute Vereine sind in dieser Ecke beheimatet. Dementsprechend waren alle Verantwortlichen auch sehr gespannt, was da auf uns zukommen würde.
Nach dem Aufbau der Zelte begannen schon die sportlichen Vergleiche der D-Jugend-Mannschaften. Da man in Württemberg auf das Anspiel nach Torerfolgen verzichtet, kam es gleich zu zum Teil sehr schnellen Spielen. Unsere Kinder hatten sich schnell darauf eingestellt und konnten die ersten 2 Gruppenspiele gewinnen. Das dritte Spiel ging dann leider verloren, so dass das letzte Gruppenspiel über den Einzug in das Halbfinale entscheiden mußte. Das Spiel wogte hin und her. Kurz vor Schluss der 20 Minuten setzte sich unsere Mannschaft mit 3 Toren ab und gewann das Spiel.
Völlig überraschend erreichten wir das Halbfinale. Der große Favorit und Gastgeber HC Oppenweiler war als ungeschlagener Gruppenerster der zweiten Gruppe  hier der Gegner. Obwohl körperlich überlegen, konnten sich die Gastgeber zu keinem Zeitpunkt einen Vorsprung erspielen. Im Gegenteil, unsere Kinder setzten sich kurz nach der Halbzeit mit bis zu 5 Toren ab und konnten diesen Vorsprung bis zu Ende verteidigen. Finale!
Zur aller Überraschung, setzten sich die HVler auch in diesem durch. Gegen einen sehr körperbetont spielenden Gegner dauerte es zwar wieder einige Minuten, letztendlich war der Sieg zum Schluss aber deutlich und die Freude der Kinder kannte keine Grenzen. Eine tolle Siegerehrung mit einem großen Silberpokal war die Belohnung.
Nach einer etwas nassen Nacht griff unsere gemischte E-Jugend in das Geschehen ein.
Eine völlig neue Spielform, 4 gegen 4 ohne Prellen auf verkürztem Spielfeld, stellten die badischen Gäste, vor eine neue Aufgabe. Obwohl vorher noch nie gespielt, machten die Kinder das super und konnten 2 von 5 Spielen gewinnen. Nach insgesamt 100 Spielminuten ohne den Ball prellen zu dürfen, beendeten die Kinder das Turnier auf dem 6. Platz.
Nachdem der Zeltplatz danach wieder sauber gemacht wurde, starteten HV Reisegruppe müde, aber mit vielen neuen Eindrücken Richtung Baden.
Der HV bedankt sich bei der Organisatorin Heike Merk für den reibungslosen Organisation, dem Trainer Roland Mächtel und seinem Team für den tollen Erfolg, Herrn Uwe Lanz aus Zeutern für die kostenlose Bereitstellung des Verpflegungszeltes und natürlich den Eltern, ohne die solche Unternehmungen nicht machbar wären. 

 
< zurück   weiter >
Free Joomla Templates