Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp im Herbst 2022!

Home arrow Handball arrow D-Jugend arrow News
News
Spieltag 16./23.10.22 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 18. Oktober 2022

Spieltag 23.10.22

mB: HV - TV Malsch  26:29 (13:17)

Eine hervorragende kämpferische Leistung zeigte unsere B-Jugend, die am Sonntag gerade eben vollzählig antreten konnte. Eigentlich war geplant, dass man mindestens drei Auswechselspieler haben wollte; warum hier einige eingeplante Spieler nicht erschienen sind, sollte die Mannschaft dringend untereinander klären.
Diejenigen, die da waren, lieferten jedenfalls ein in der zweiten Halbzeit eine überzeugnde Partie gegen den Tabellenzweiten. Verlief die erste Halbzeit noch ganz nach Wunsch von Malsch, die die häufigen technischen Fehler des HV nutzten, um sich teilweise auf 5 Tore abzusetzen, sah man auf HV-Seite nach der Halbzeit ein anderes Team.
Obwohl nicht nur durch das Fehlen eines Auswechselspielers in seinen Möglichkeiten eingeschränkt, mußte man weite Teile der 2.Halbzeit noch auf Max verzichten, den eine früh im Spiel erworbene Verletzung plagte. Dennoch holte man zum spürbaren Entsetzen der Malscher Bank Tor um Tor auf, bis man beim Stand von 20:20 sogar ausgleichen konnte. Und das mit 5 gegen 6 Feldspieler. Leider reichte in den letzten 5 Minuten die Kraft nicht mehr, so daß Malsch doch wieder davonziehen konnte. Dennoch: eine tolle Leistung der Mächtel-Sieben.
Es spielten: Ivan (TW), Daniel (6), Maxi (3), Lionel (1), Gabriel (10), Jakob (2), Jonathan (4)

Spieltag 16.10.22

gemE: HV - Post Südstadt Karlsruhe 4:0 (20:18, 140-54)

Weitgehend ausgeglichen und spannend verlief die Begegnung unserer E-Jugend gegen die Post Südstädter aus Karlsruhe. Schon der Halbzeitstand von 9:9 beim Spiel 3-3 bewies, dass sich hier zwei gut ausgebildete schön spielende Mannschaften gegenüber standen. Auch im weiteren Verlauf blieb es spannend, auch wenn die Begegnung, wie oft beim 6-6 in dieser Altersklasse, eher chaotisch wirkte. Schon bald nach Wiederanpfiff wurde deutlich, daß der HV die Punktwertung gewinnen würde; Heikes Team wies doch viele unterschiedliche Torschützen auf.  Anmerken muss man noch, dass die Karlsruher mit einem Spieler weniger angereist waren, was man in der ersten Halbzeit löste, in dem ein nichtballführender Karlsruher die Mittellinie überqueren durfte, in der zweiten Halbzeit, indem man 5-5 spielte. Dass auch das 'normale' Ergebnis für den HV ausfiel, war vermutlich einer von Heike Merk geschickt gewählten Auszeit 5 Minuten vor Schuß zu danken; danach konnte sich der HV knapp absetzen, und die Führung bis zum Schluß verteidigen. Die Zuschauer sahen jedenfalls eine spannenende und nette Begegnung im Kinderhandball.
Es spielten: Luca, Christian, Charlotte, Lina, Hannah, Pauline, Novak, Benno, Franz, Elif, Raphael

gemD: HV - TS Mühlburg II  27:12 (12:7)

Zu Beginn des Spiels unserer D-Jugend tat sich die Mannschaft relativ schwer mit dem Gegner; insbesondere fiel auf, dass sich in der ersten Halbzeit nicht alle Spieler an der offenen Deckung aktiv beteiligten. Das änderte sich nach der Halbzeit; in der zweiten Spielhälfte war der Gegner mit vielen Spielern aus dem jüngeren Jahrgang chancenlos.
Es spielten: Elena, Samuel, Alexandra, Majid, Johannes, Oliver, Dominik Fischer, Dominik Dillmann, Luca, Anna, Lars 

mC: HV - Post Südstadt Karlsruhe 26:25 (14:12) 

Wie die E-Jugend spielte auch die C-Jugend gegen das Team der Post Südstadt. Auch hier hatte der HV am Schluß das bessere Ende für sich, spielte aber anders als die E-Jugend wenig überzeugend. Sah es am Ende der ersten Halbzeit noch so aus, als ob man sein Spiel in den Griff bekommen würde, zeigte sich im weiteren Verlauf, dass man den Gegner nicht abschütteln konnte. So gewann man etwas glücklich am Ende mit einem Tor. Die nächste Begegnung findet nun in der Stadthalle Östringen gegen die Rhein-Neckar-Löwen statt; vielleicht fühlt sich der HV hier heimischer.
Es spielten: Simon (2), Elias (2), Jonas (1), Daniel (4), Cosmin (TW), Leo (2), Jonas (14), Jeremy, Jannik (1) 

mB: HV - TS Mühlburg  16:27 (7:12)

In Phasen verlief das Spiel der mB gegen den Gegner aus Mühlburg. Der hatte den besseren Start, dann konnte der HV aber zum 5:5 ausgleichen. Danach war wieder eine gute Phase der Mühlburger, die in der 20. Minute bereits 5 Tore vorn lagen. Die letzten 5 Minuten konnte der HV wieder besser dagegenhalten, aber nicht entscheidend verkürzen. Die zweite Halbzeit bestand aus einer einzigen guten Phase der Mühlburger, die ungefähr von Minute 30 bis zum Schluß währte; der HV war trotz manch guter Ansätze bei den Auslösehandlungen mit seiner sehr jungen Mannschaft letztlich chancenlos.
Es spielten: Cosmin (TW), Leo, Daniel, Maxi (1), Lionel, Jakob (5), Jonathan (3), Jannik (7), Simon

 
Spieltag 2.10.2022 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 4. Oktober 2022

Ergebnisse vom Wochenende

Am Sonntag hatte der HV einen großen Heimspieltag, mit 4 Begegnungen seiner Jugendteams in der trotz Sturzregen erfreulich trockenen Schönbornhalle. Bis auf unsere B-Jugend waren unsere Teams sehr erfolgreich, und auch die mB war keineswegs chancenlos.

mB: HV - TB Pforzheim  22:28

Nach gutem Start mit schnellem Spiel verlor die mB Mitte der ersten Halbzeit den Faden. Vorne fiel dem Team gegen die großgewachsene Abwehr des Gegners nicht viel ein, hinten war man immer wieder Opfer der guten Kreisanspiele des TB Pforzheim. Der TB ging mit einer Vier-Tore-Führung in die Halbzeitpause, die er im Verlauf der weitgehend ausgeglichenen zweiten Halbzeit sogar noch etwas ausbauen konnte. Hervorzuheben ist noch, daß das von SR Mohr gut  geleitete Spiel überaus fair verlief; wenn ein aufmerksamer Schiedsrichter lediglich zwei gelbe Karten verteilen muß, und ohne Zeitstrafe auskommt, spricht das für die Fairness der Begegnung.
Es spielten:  Jonas (3); Gabriel (8), Ivan (TW); Daniel (1), Simon (1), Jakob (4), Jonathan (4), Lionel (1), Elias

mC: HV - SG Pforzheim/Eutingen II   31:23

Erstaunlich souverän gewann die ersatzgeschwächte mC (Jannik war verletzt) ihr Spiel gegen die 'Zweite' der SG Pforzheim/Eutingen. Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden; Pforzheim spielte zwar gut mit, konnte dem HV in einer Halle ohne Erlaubnis, Harz zu benutzen, wenig entgegen setzen, und wurde von Minute zu Minute unzufriedener. Der heimische HV nutzte seine Chancen souverän, startete sehr gut, und ließ sich auch von den bis auf 2 Tore herangekommenen Pforzheimern nicht mehr von der Siegesstraße verdrängen. Dank geht an Magnus Hofmann, der spontan als Schiedsrichter einsprang, da der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschienen war. 
Es spielten: Daniel Berger, Cosmin (TW), Leo (1), Jelte, Daniel Schaffert (6), Jeremy, Simon (3), Jonas Bartl (2), Elias (5), Jeremy, Jonas Fischer (14)

gemD: HV - HSG Bruchsal/Untergrombach  46:8

Letzte Saison blieb die D-Jugend ohne Sieg; diese Saison wurde nicht nur ein ordentliches Ergebnis beim Heimturnier erzielt, sondern auch beide Punktspiele gewonnen. Der Bruchsaler Gegner war tapfer in einem fairen Spiel, konnte sich gegen die sehr offensiv angreifenden Spieler des HV nicht wirklich verteidigen.
Es spielten: Raphael (1), Samuel (5), Majid (2), Oliver (TW, 1), Johannes (13), Dominik (13), Alexandra (4), Charlotte (1), Lars (6)

gemE: HV - TG Eggenstein 4:0 (15:6, 90-12) 

Die jüngste Mannschaft des HV, die eine richtige Runde spielt, besiegte die TG Eggenstein mit 15:6 Toren, und wies auch mehr Torschützen auf als der Gegner, so daß auch die Punktwertung mit 90-12 an den HV ging. In einem schönen E-Jugendspiel setzte sich der HV schon in der ersten Halbzeit im 3-3-System klar ab; erwartungsgemäß chaotisch verlief das für die Kinder total unübersichtliche 6-6 in Halbzeit 2, wo dann auf beiden Seiten kaum noch Tore fielen.
Es spielten: Luca, Lina, Hannah, Charlotte, Benno, Franz, Raphael

 
Spieltage 24./25.9.22 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 27. September 2022

Ergebnisse vom Wochenende

mB: SV Langensteinbach - HV  30:23

Nach umkämpfter erster Halbzeit mußte der HV, der ohne Ersatzspieler angetreten war, am Ende dem Kräfteverschleiß Tribut zollen, und verlor noch deutlich. Dennoch zeigte man 40 Minuten lang eine hervorragenden Leistung.  

Es spielten: Jonathan Dammert (9), Jakob Bürstner (5), Gabriel Martus (4), Daniel Schaffert (3), Jannik Holzer (2), Ivan Sakota, Lionel Geiger. Offizielle: Roland Mächtel 

mC: TS Durlach - HV 29:26

In einem bis zum Schluß umkämpften Spiel der Landesliga siegte der Gastgeber knapp, aber wohl verdient, denn der HV schaffte es in Halbzeit 2 nie, in Führung zu gehen.

Es spielten: Daniel Schaffert (11), Jonas Fischer (11), Jannik Holzer (3), Elias Hilß (1), Cosmin Iovanovia, Leo Haßfeld, Jelte Eggers, Jonas Bartl. Trainer: Andre Geiss, Roland Mächtel 

gemD: TS Durlach 2 - HV 7:24

Einen in der ersten Halbzeit noch umkämpften, in der zweiten Halbzeit sehr deutlich werdenden Sieg spielte sich im ersten Saisonspiel die D-Jugend heraus. Nachdem die D-Jugend letzte Saison eine Klasse zu hoch spielte, und damit überfordert war, war es erfreulich, daß man nun nach dem ordentlichen Vorbereitungsturnier auch in der Runde wieder punkten kann.

Es spielten: Dominik Dillmann (8), Johannes Zoller (5), Anna Wagner (4), Elena Wortmann (2), Samuel Görl (2), Lars Deschle (2), Dominik Fischer (1), Oliver Oerther (TW), Luca Correll. Trainerinnen: Annalena Mächtel, Verena Firnkes

 
Spieltag Mitte Februar PDF Drucken E-Mail
Montag, 17. Februar 2020

Kurzer Spieltag in Bad Schönborn

Lediglich zwei Jugendspiele bot der Spieltag vor Fasching in der Mingolsheimer Schönbornhalle. Bei frühlingshaftem Wetter spielte die E-Jugend gegen den TV Oberhausen, und siegte klar und deutlich in Punkt- und Torwertung. Oberhausen ist noch im Aufbau, und man sollte sich seitens der Nachbarvereine bemühen, die Kinder im Sport zu halten. Wenn man die Kinder der eigenen Mannschaft so betreut wie Heike Merk das für die HV-Kinder macht, haben alle Spieler auf dem Feld, auch der Gegner, ihre Erfolgserlebnisse, und bleiben hoffentlich unserem Sport verbunden. Beim HV durfte sich jedes Kind in die Torschützenliste eintragen, und alle Kinder konnten viel eingesetzt werden.
Es spielten: Marlon, Jelte, Samuel, Dominik, Leonard, Tobias, Anna, Dominik, Oliver, Lars

Äußerst spannend verlief hingegen das Spiel der D-Jugend gegen die zweite Mannschaft des TV Forst. Beide Teams leiferten sich ein intensives hochklassiges Spiel, in dem der HV auch Dank der sehr guten Torwartleistung von Ivan zur Halbzeit mit 8:4 führte. Nach dem Wechsel und der Umstellung auf den 'normalen' 6-6-Handball benötigten beide Teams etwas Zeit, um sich auch die nun dichteren Abwehrketten umzustellen. Es dauerte jedenfalls 5 Minuten, ehe der HV wieder ein Tor warf; auch Forst tat sich weiter schwer, und Ivan hielt 3 von 4 Siebenmetern, so daß nach 28 Minuten erst 14 Tore (9:5) gefallen waren. Dann kam der HV besser ins Spiel, Maxi schaltete sich vom Kreis aus immer wieder in den Angriff ein, Giuliana und Amelie trafen, und bauten die HV-Führung in 4 Minuten auf 6 Tore aus. Forst gab sich nicht geschlagen, stellte auf eine noch offensivere und körperbetontere Abwehr um, aber die Zeit reichte nicht mehr, da der HV weiter gut verteidigte, und am Ende verdient mit 16:13 gewann. Eine Superleistung der von Roland Mächtel souverän gecoachten Mannschaft.
Das Spiel wurde übrigens von einer jungen Forster Schiedsrichterin gut geleitet. Man sollte sich beim Bezirk aber fragen, ob man den jungen Schiedsrichtern einen Gefallen damit tut, sie im Umfeld des eigenen Vereins einzusetzen.
Es spielten: Ivan, Jan, Felix, Justin, Simon, Amelie, Maxi, Giuliana, Daniel, Leo
 
Spieltag im Januar PDF Drucken E-Mail
Montag, 13. Januar 2020

Guter Start in die Saison

Wie schon am Samstag die C-Jugend hatten beide Kinderteams einen guten Saisonstart. Die E-Jugend verlor ihr Spiel gegen den Nachbarn Rhein-Neckar-Löwen in einer schnellen und fairen Begegnung zwar mit 112-161 Punkten,warf aber immerhin 16 Tore gegen den punktverlustfreien Tabellenführer, und sieben Spieler konnten sich als Torschützen auszeichnen. Mit dem Gegner war man sich einig, daß die derzeitige Spielform der ersten Halbzeit 3-3 das Ideal für eine Ausbildung der Kinder in diesem Alter ist. Schade, daß dies mit der kommenden Bezirksreform droht verloren zu gehen.
Es spielten: Jelte, Samuel, Dominik, Lars, Steffen, Marlon, Joshua, Julian, Oliver und Leonard

Die D-Jugend gwann gegen den TV Sulzfeld mit 25:17, und etablierte sich damit im Vorderfeld der Liga. Herausheben aus der geschlossenen guten Mannschaftsleistung muß man Torwart Ivan, der mutig und zuverlässig viele Würfe des TV entschärfte.
Es spielten: Felix, Justin, Simon, Stella, Amelie, Maxi, Giuliana, Daniel, Leo und Ivan. 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 112
Free Joomla Templates