Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp im Herbst 2022!

Home arrow Handball arrow E-Jugend arrow News
News
gemE: SG Odenheim/Unteröwisheim – HV 1:20 (1 - 180) PDF Drucken E-Mail
Montag, 14. Januar 2013

Image
Einlaufen mit SR-Einteiler Gunnar Grethe

Sicherer Sieg

Kirsten Groebel

Nach der Weihnachtspause hatte die gemischte E-Jugend des HV am Sonntag ihr erstes Spiel im neuen Jahr gegen die SG Odenheim/Unteröwisheim in Odenheim zu bestreiten.
In gewohnter Mannier ging der HV gleich nach 25 sec mit 0:1 in Führung. Obwohl die Mannschaft am Anfang unkonzentriert wirkte und es viele Fehlpässe gab, baute der HV schnell die Führung aus. Die Kinder kämpften und kamen immer besser ins Spiel.
Die Mannschaft war sehr dominant, lief viel, fing die Pässe des Gegners ab und hatte viele Torchancen. Hierbei war sehr positiv, dass alle Mitspieler im Angriff angespielt wurden und sich auch alle Kinder trauten, aufs Tor zu werfen. Unsere Kinder fingen immer wieder früh die Bälle der Angreifer raus, so dass der Gegner gar nicht erst über die Mittellinie kam. Das erste und auch einzige Tor des Gegeners fiel in der 11. Minute. Nach einem verwandelten Penalty-Wurf in der 20. Spielminute ging es mit 1:15 in die Halbzeitpause.
Die Trainerin Heike Merk wechselte alle Kinder ein, lies sie auf allen Positionen spielen und so kamen alle Kinder zu langen Spielphasen und konnten ihre Erfahrungen im Angriff und in der Verteidigung sammeln. Auch die jüngeren Kinder mit wenig Spielerfahrung kamen so im heutigen Spiel zu langer Spielzeit.
Zum Schluss-Pfiff stand es 1:20 für den HV, was nach den Regeln der E-Jugend (Tore x Torschützen) zum Endergebnis von 1:180 führte, da beim HV die hohe Anzahl von 9 Torschützen zu verzeichnen waren!

Es spielten: Marius Hoffmann, Maximilian Siedler , Volker Koller, Leon Kissner, Pascal Günther (TW), Ella Hohlweck, Kristina Auer, Ira Pobortseva,Leonard Zaum, Max Stippich (TW), Ina Eggers, Jonathan Groebel (TW)

Image
Teambesprechung HV E-Jugend

 
gemE: HV - HSG Bruchsal/Untergrombach 12:13 (60 - 52) PDF Drucken E-Mail
Montag, 3. Dezember 2012

Starke Leistung

Am Samstag traf die Gemischte E-Jugend des HV in der Östringer Stadthalle auf die bisher ungeschlagene Mannschaft der HSG Bruchsal/Untergrombach. Nachdem man im Hinspiel unglücklich verloren hatte, wollten die Kinder heute zeigen, was sie alles können. Nachdem das Spiel mit etwas Verzögerung endlich begann, ging man nach schon 15 Sekunden mit 1:0 in Führung. Das Spiel war schnell, die Kinder verteidigten gut und kämpften um jeden Ball. Trotz einiger Paßfehler hatte der HV die Nase vorn. Trotz vieler guter Spiele in dieser Saison – so stark wie an diesem Spieltag hatte die Mannschaft noch nie gespielt! Verdient ging es mit 8:3 in die Halbzeitpause.
Trotz super Leistung mußte die Mannschaft in der 2. Halbzeit erst mal 4 Gegentore einstecken. Die Kinder kämpften aber weiter und liessen den Gegener nicht davon ziehen. Das Spiel wurde zum Krimi. Der Spielstand wechselte immer wieder zwischen Gleichstand und einer knappen Führung für den Gegener. Zum Schlußpfiff stand es zwar 12:13 für Bruchsal/Untergrombach, aber da unsere Mannschaft 5 Torschützen und die gegnerische Mannschaft nur 4 Torschützen hatte, stand es nach den Regeln der E-Jugend (Tore x Torschützen) 60:52 für den HV!! Die Kinder jubelten und waren mächtig stolz, dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer 2 Punkte abgenommen zu haben!
Die Mannschaft hat heute ein tolles und spannendes Spiel abgeliefert, war stark in der Abwehr, hat gut miteinander gespielt und ihre Chancen immer wieder gut gesehen und in Tore umgewandelt!
Es spielten: Maximilian Siedler, Volker Koller, Marius Hoffmann, Pascal Günther, Ella Hohlweck, Kristina Auer, Leonard Zaum, Ira Pobortseva, Mirko Esser, Jonathan Groebel (TW)

Image
Thomas Auer mußte als Ersatzschiedsrichter einspringen

Image
Der HV ging mit Führung in die Pause

 
gemE: SG HaWei II - HV 9 : 23 (63 - 184) PDF Drucken E-Mail
Montag, 26. November 2012

HV gewinnt gegen Hawei

Kirsten Groebel

Nach dem haushohen Sieg der Mannschaft am letzten Sonntag stand an diesem Wochenende das letzte Hinrundenspiel gegen die Mannschaft der SG Hambrücken- Weiher 2 an. Da die gegnerische Mannschaft in der Tabelle direkt hinter dem HV stand, wußten die Kinder, dass es nicht so einfach werden würde wie die Woche zuvor.
In gewohnter Manier ging der HV gleich in der 1. Minute mit 1:0 in Führung. Und die Mannschaft lies sich die Führung auch im ganzen Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen. Die Kinder spielten gut und vor allem mit einer starken Abwehr. Immer wieder fingen die Kinder gute Bälle raus . Allerdings spielte auch die gegnerische Abwehr gut, so dass Fehlpässe schnell zu Ballverlusten unsererseits führten. Trotzdem blieb der HV die dominierende Mannschaft in diesem Spiel. Mit dem Halbzeitergebnis von 3:11 ging es in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Halbzeit behielten die Kinder gut den Blick für die Situation. Immer wieder sahen sie gut ihre Chancen und sich auftuende Lücken und konnten den Angriff mit einem Tor abschliessen.
Wie auch in der letzten Woche kamen wieder alle Kinder zum Einsatz und auch die jüngeren Kinder hatten lange Spielzeiten und konnten Erfahrung sammeln. Zum Schlußpfiff stand es verdient 9:23 für den HV. Da wieder viele Kinder zum Torschuß kamen, konnte der HV zum Schluß 8 Torschützen verzeichnen (die gegnerische Mannschaft hatte allerdings auch 7 Torschützen!), so dass das Endergebnis (Tore x Torschützen) 63:184 lautete.
Es spielten: Marius Hoffmann, Maximilian Siedler, Volker Koller, Max Stippich, Pascal Günther , Ella Hohlweck, Kristina Auer, Leonard Zaum, Mirko Esser, Jonathan Groebel (TW)

Image
Die Teams vor dem Einlaufen

Image
Beschwörung in der Auszeit

 
gemE: HV - JSG Neuthard-Büchenau 32 : 1 (320 - 1) PDF Drucken E-Mail
Montag, 19. November 2012

HV gewinnt deutlich

Kirsten Groebel

Am vergangenen Spieltag empfing die gemischte E-Jugend des HV die Mannschaft der JSG Neuthard-Büchenau in der Stadthalle in Östringen.
Das Spiel begann gleich mit einigen Passfehlern auf unserer Seite. Die Kinder fingen sich aber sofort wieder und gingen noch in der ersten Spielminute mit 1:0 in Führung. Die Mannschaft spielte gut zusammen, deckte gut, verteidigte gut und immer wieder gelang es, Bälle des Gegners raus zu fangen und den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Die gegnerische Mannschaft hatte vielfach gar keine Chance den Ball überhaupt über die Mittellinie zu bekommen. Der HV konnte die Führung immer weiter ausbauen und erst in der 14. Spielminute fiel das erste (und auch einzige ! ) Gegentor. Die Kinder spielten schönen Handball, sahen im Angriff freie Mitspieler und die Zuschauen bekamen einige schöne Spielkombinationen zu sehen. Mit dem Stand von 17:1 ging es in die Halbzeitpause.
Trainerin Heike Merk konnte viel durchwechseln, ließ Spieler auch mal auf für sie etwas ungewohnten Positionen spielen und auch die jüngeren Spieler bekamen viel Spielzeit und konnten Erfahrung sammeln.
Zum Schluss-Pfiff stand es 32 : 1 für den HV, und da alle 10 Spieler des HV auch ein Tor erzielt hatten, führte das nach den Regeln der E-Jugend (Tore x Torschützen) zum sensationellen Endergebnis von 320 : 1 !!!
Die Kinder haben heute ein tolles Spiel abgeliefert, waren stark in der Abwehr, haben gut miteinander gespielt und ihre Chancen immer wieder gut gesehen und in Tore umgewandelt!

Es spielten: Maximilian Siedler (TW), Volker Koller, Max Stippich, Pascal Günther (TW), Ella Hohlweck, Kristina Auer, Leonard Zaum, Ira Pobortseva, Marius Hoffmann, Jonathan Groebel (TW)

Image
Teambesprechung

Image
Seitenwahl vor dem Spiel

 
gemE: HSG Bruchsal/Untergrombach - HV 16:13 (96 - 78) PDF Drucken E-Mail
Montag, 12. November 2012

HV verliert unglücklich

Kirsten Gröbel

Nach zwei spielfreien Wochenenden traf die gemischte E-Jugend des HV am Samstag auf die bislang ungeschlagene Mannschaft der HSG Bruchsal/Untergrombach. Mit einer gehörigen Menge Respekt und der Gewissheit, dass es nicht leicht werden würde gingen die Kinder in dieses Spiel. Schnell stand es 1:0 für den HV und unsere Kinder hatten immer ein wenig die Nase vorn. Das Spiel war schnell und spannend und die Abwehr spielte gut und fing im Gegenangriff viele Bälle raus. Leider hatten die Kinder beim Torwurf an diesem Tag viel Pech, trafen oft nur den Pfosten und so blieben viele Torchancen ungenutzt. Erst zum Ende der 1. Halbzeit konnte der Gegner ausgleichen und mit einem Stand von 6:6 ging es in die Pause.
Nach der Pause kamen die Kinder nicht mehr richtig ins Spiel. In der Abwehr war man sich uneinig, es gab viele Fehlpässe und man lies den Gegner mit 5 Toren Vorsprung davon ziehen. Trotzdem kämpften die Kinder und zeigten an diesem Samstag ein super Spiel, dass sie letztendlich mit 16:13 Toren verloren geben mußten. Man kam, ebenso wie auch der Gegner, auf die stolze Zahl von 6 Torschützen, so dass man nach den Regeln der E-Jugend (Tore x Torschützen) das Ergebnis nicht mehr drehen konnte.
Trotz allem haben die Kinder ein tolles, spannendes Spiel abgeliefert, dass mit etwas mehr Glück auch anders hätte ausgehen können. Wenn die Kinder im Rückspiel eine ebenso gute und starke Leistung zeigen, dürfen wir auf dieses Spiel gespannt sein!
Es spielten: Maximilian Siedler, Volker Koller, Max Stippich, Pascal Günther, Ella Hohlweck, Kristina Auer, Leon Kissner, Ira Pobortseva, Marius Hoffmann, Jonathan Groebel (TW)

Image
Spielbeginn bei der E-Jugend des HV

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 37 - 45 von 79
Free Joomla Templates