Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp im Herbst 2022!

Home arrow Handball arrow E-Jugend arrow News
News
gemE: SG HaWei - HV 15:9 PDF Drucken E-Mail
Samstag, 26. Februar 2011

Gutes Spiel beim Tabellenführer

Martin Hofmann

Sehr gut verkaufte sich unsere E-Jugend beim ungeschlagenen Tabellenführer SG Hambrücken/Weiher. Die SG HaWei steuert einem klaren Staffelsieg entgegen, und dies war auch beim Spiel unserer HV-Kinder zu spüren. In Hambrücken entwickelte sich ein ausgezeichnetes E-Jugendspiel, dessen erste Hälfte vor allem von den Abwehrreihen geprägt wurde. Beide Teams ließen sich kaum Raum, so daß es nach 8 Minuten nur 1:1 stand; zur Halbzeit gab es mit 5:3 für HaWei ein "Eishockeyergebnis".
In Halbzeit zwei konnte der HV sogar zunächst ausgleichen, allerdings behielt HaWei die Nerven, und kam noch zu weiteren Toren. Beide Teams lieferten sich ein gutes, kämpferisches, und faires E-Jugendspiel, das zufriedene Trainer auf beiden Seiten hinterließ. Trotz der 150-45-Niederlage konnten auch die HV-Kinder zufrieden nach Hause fahren, denn man hatte dem Tabellenführer einen Kampf aus Augenhöhe liefern können.
Es spielten: Luisa Reinfant (1), Jule Jost (2), Ingmar Hofmann, Timo Schäfer (1), Roman Fritsch, Etje Eggers, Manuel Herrmann (4), Jonas Reinfant (1), Jonathan Schneeweis, Jana Emmerich

 
gemE: SG Oberderdingen/Sulzfeld - HV 16:15 PDF Drucken E-Mail
Montag, 21. Februar 2011

Super Leistung der E-Jugend

Michael Herrmann

Der Spielplan in der E-Jugend-Staffel führte uns an diesem Wochenende nach Sulzfeld. Da diese das Hinspiel knapp gegen uns gewonnen hatten und Sulzfeld in der Tabelle mit nur 4 Minuspunkten auf dem 2. Tabellenplatz rangierte, hatte sich unsere Mannschaft einiges vorgenommen.
Zu Beginn lief alles prima. Nach ausgeglichenem Start konnten wir uns etwas absetzen und führten mit 9:6. Da wir zu diesem Zeitpunkt auch 2 Torschützen mehr vorzuweisen hatten, sah zunächst alles nach einem entspannten Nachmittag aus. Dies wurde wohl auch vom gegnerischen Trainer so gesehen, der beim 9:6, 5 Minuten vor der Halbzeit, dann seine Auszeit nahm.
Diese Maßnahme führte dazu, dass bei uns der Faden etwas riss. Die letzten Minuten bis zur Halbzeit gelang uns kein weiteres Tor und Sulzfeld ging nach einem 4:0-Lauf mit 10:9 in Führung. Da Sulzfeld zusätzlich noch mit der Anzahl der Torschützen gleichzog, war wieder alles offen.
Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften. Beim 12:11 hatten wir uns die Führung wieder zurück erkämpft und verteidigten diese bis zum 14:13. Es folgten der Ausgleich zum 14:14 sowie die Führung von Sulzfeld 3 Minuten vor Schluss zum 15:14, die auch noch von einem neuen Torschützen auf der gegnerischen Seite erzielt wurde. Dies bedeutete, dass wir nach der in der E-Jugend vorgenommenen Multiplikation der geworfenen Tore mit der Anzahl der Torschützen auf einmal ein Tor zurück lagen (beide Mannschaften hatten jetzt 6 Torschützen).
In der jetzt etwas hektisch werdenden Schlussphase wogte das Spiel hin und her. Ca. 60 Sekunden vor Ende der Partie gelang uns (ebenfalls mit einem neuen Torschützen) der Ausgleich zum 15:15. Dies was der Sieg. Der Treffer von Sulzfeld zum 16:15 wenige Sekunden vor Abpfiff war ohne Bedeutung, da wir in der Endabrechnung durch den einen Torschützen mehr die Partie mit 105:96 gewonnen hatten.

Für den HV spielten und kämpften: Till Bergmann (Tor), Etje Eggers (1), Jana Emmerich (2), Roman Fritsch (2), Manuel Herrmann (7), Jule Jost (1), Adelina Meier, Katharina Michel, Timo Schäfer (1), Jonathan Schneeweis (1)

 
gemE: HV - JSG Graben/Neudorf 23:17 PDF Drucken E-Mail
Samstag, 12. Februar 2011

Souveräne Vorstellung der E-Jugend

Martin Hofmann

Nur die ersten Aktionen unserer E-Jugend schienen noch nervös; aber schnell bekam das Team seine Nervosität in den Griff, trieb die Bälle nach vorn, und hatte einige gute Angriffe. In der Anfangsphase wurde dabei noch viel verworfen, bzw. vom gegnerischen Torwart gehalten. Da der Gegner selbst jedoch auch nicht besonders torgefährlich war, kam man über 5:2, 10:4 schließlich zu einem Halbzeitstand von 12:7.

In der E-Jugend ist ja auch die Zahl der Torschützen von Bedeutung, und wie meist lag hier auch der HV beruhigend vorn. Zwar noch nicht weit, aber das änderte sich schnell, als zu Laufe der zweiten Halbzeit Etje und Luisa trafen, und der sichere Torwart Jonas einen Penalty verwandeln konnte. Am Ende hatte der HV 8 Torschützen, und gewann deutlich mit 23:17 Toren, und184-85 Punkten.

Es spielten: Luisa Reinfan (3), Katharina Michel, Ingmar Hofmann, Timo Schäfer (1), Roman Fritsch (5), Manuel Herrmann (5), Jonas Reinfant(1, TW), Jonathan Schneeweis (2), Jana Emmerich (4), Etje Eggers (2)

 
gemE: HV - TV Neuthard 21:14 PDF Drucken E-Mail
Samstag, 29. Januar 2011

E-Jugend immer besser

Martin Hofmann

Heike Merk konnte am Samstag gegen den TV Neuthard nur 9 Spieler aufbieten, aber das hielt die Mannschaft nicht davon ab, ein gutes Spiel gegen den Tabellendritten abzuliefern. Zu Beginn schien Neuthard noch überlegen, und dem HV unterliefen viele technische Fehler. Einige dieser Fahler wurden allerdings durch die unglaublich glatte Halle verursacht. Dann aber legte die Mannschaft ihre Nervosität ab, und ließ sich nicht abschütteln, obwohl Neuthard den größten Teil der ersten Halbzeit führte, und auch mit 9:8 in die Halbzeit ging.

Dennoch war an beim HV optimistisch, hatte doch Neuthard nur 2 Kinder, die wirklich viele Tore warfen. In der zweiten Halbzeit drehte vor allem der Angriff des HV auf, und neben Manuel, der endlich wie gewohnt zum Zuge kam, trafen nun auch Jana und Luisa, und brachten den HV in Führung. Eine Serie ohne Gegentor Mitte der zweiten Halbzeit brachte den HV auf die Siegesstraße; in der Abwehr schufteten in diesr Phase Timo, der zur gewohnten Sicherheit fand, Jule und Jonas; das Tor hütete Jonathan. Wir gratulieren Heike Merks Team zu einem sehr schönen und gut herausgespielter Sieg, der am Ende 21:14 Tore und 126-56 Punkte lautete.

Es spielten: Luisa Reinfant (5), Jule Jost (1), Ingmar Hofmann, Timo Schäfer (1), Manuel Herrmann (8), Jonathan Schneeweiß (TW), Jana Emmerich (5), Etje Eggers, Jonas Reinfant (1)

 
gemE: SG Heidelsheim/Helmsheim - HV 18:24 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 23. Januar 2011

Sieg in Heidelsheim

Michael Herrmann

Die gemischte E-Jugend gewann nach ausgeglichener erster Halbzeit mit 24:18 Toren und 216 - 144 Punkten gegen den Tabellennachbarn aus Heidelsheim/Helmsheim.
Einen überzeugenden Sieg erspielte sich unsere E-Jugend am Sonntag in Heidelsheim. In der ersten Halbzeit boten uns die Mannschaften ein ausgewogenes Spiel. Von beiden Seiten wurden den Zuschauern schöne Kombinationen mit verdienten Torabschlüssen gezeigt. Bis zur Halbzeit gelang es keiner Mannschaft, sich deutlich abzusetzen und so gingen wir mit einer 14:13 Führung in die Pause. Einziger Wermutstropfen zu diesem Zeitpunkt war, dass der Gegner 2 Torschützen mehr als wir vorzuweisen hatte und sich somit nach der Multiplikationsregel ein Rückstand für uns ergab.
In der zweiten Halbzeit stand unsere Abwehr besser. Dadurch wurde den Heidelsheimern der Angriff auf unser Tor deutlich erschwert. Im weiteren Verlauf gelang es Trainerin Heike Merk durch geschickte Umstellungen die Anzahl der Torschützen zu erweitern. Am Ende stand ein Sieg mit 6 Toren Unterschied sowie einem Torschützen mehr zu Buche. Aufgrund einer geschlossenen und in der zweiten Hälfte auch spürbar gesteigerten Mannschaftsleistung geht der Sieg voll auf in Ordnung.

Es spielten: Till Bergmann (Tor, 1), Etje Eggers, Jana Emmerich (1), Roman Fritsch (5), Manuel Herrmann (9), Ingmar Hofmann, Jule Jost (2), Jonas Reinfant (1), Luisa Reinfant (1), Timo Schäfer (1), Jonathan Schneeweiß (3)

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 64 - 72 von 79
Free Joomla Templates