Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp vom 2.-5.November!
Anmeldungen jetzt möglich

Home arrow Handball arrow E-Jugend arrow News arrow gemE: SG Oberderdingen/Sulzfeld - HV 16:15
gemE: SG Oberderdingen/Sulzfeld - HV 16:15 PDF Drucken E-Mail
Montag, 21. Februar 2011

Super Leistung der E-Jugend

Michael Herrmann

Der Spielplan in der E-Jugend-Staffel führte uns an diesem Wochenende nach Sulzfeld. Da diese das Hinspiel knapp gegen uns gewonnen hatten und Sulzfeld in der Tabelle mit nur 4 Minuspunkten auf dem 2. Tabellenplatz rangierte, hatte sich unsere Mannschaft einiges vorgenommen.
Zu Beginn lief alles prima. Nach ausgeglichenem Start konnten wir uns etwas absetzen und führten mit 9:6. Da wir zu diesem Zeitpunkt auch 2 Torschützen mehr vorzuweisen hatten, sah zunächst alles nach einem entspannten Nachmittag aus. Dies wurde wohl auch vom gegnerischen Trainer so gesehen, der beim 9:6, 5 Minuten vor der Halbzeit, dann seine Auszeit nahm.
Diese Maßnahme führte dazu, dass bei uns der Faden etwas riss. Die letzten Minuten bis zur Halbzeit gelang uns kein weiteres Tor und Sulzfeld ging nach einem 4:0-Lauf mit 10:9 in Führung. Da Sulzfeld zusätzlich noch mit der Anzahl der Torschützen gleichzog, war wieder alles offen.
Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften. Beim 12:11 hatten wir uns die Führung wieder zurück erkämpft und verteidigten diese bis zum 14:13. Es folgten der Ausgleich zum 14:14 sowie die Führung von Sulzfeld 3 Minuten vor Schluss zum 15:14, die auch noch von einem neuen Torschützen auf der gegnerischen Seite erzielt wurde. Dies bedeutete, dass wir nach der in der E-Jugend vorgenommenen Multiplikation der geworfenen Tore mit der Anzahl der Torschützen auf einmal ein Tor zurück lagen (beide Mannschaften hatten jetzt 6 Torschützen).
In der jetzt etwas hektisch werdenden Schlussphase wogte das Spiel hin und her. Ca. 60 Sekunden vor Ende der Partie gelang uns (ebenfalls mit einem neuen Torschützen) der Ausgleich zum 15:15. Dies was der Sieg. Der Treffer von Sulzfeld zum 16:15 wenige Sekunden vor Abpfiff war ohne Bedeutung, da wir in der Endabrechnung durch den einen Torschützen mehr die Partie mit 105:96 gewonnen hatten.

Für den HV spielten und kämpften: Till Bergmann (Tor), Etje Eggers (1), Jana Emmerich (2), Roman Fritsch (2), Manuel Herrmann (7), Jule Jost (1), Adelina Meier, Katharina Michel, Timo Schäfer (1), Jonathan Schneeweis (1)

 
< zurück   weiter >
Free Joomla Templates