Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp in den Osterferien: 15.  April  bis 18. April  2019

 

Home
Spieletag Citronenfalter
Dienstag, 12. Februar 2019

C-Jugend weiter vorn dabei

Die männliche C-Jugend des HV ist nach einem Auswärtssieg in Knittlingen und dem Heimsieg gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim weiter mit vorn in der Landesliga. Neben den punktgleichen Rhein-Neckar-Löwen bilden sie mit Stutensee die Spitzengruppe, unter der sich der Staffelsieg entscheiden wird. Beim 34:25 in Knittlingen hatte man gegen die eher unten in der Tabelle angesiedelten Knittlinger allerdings in der ersten Halbzeit noch größere Probleme, ehe man sich am Ende doch deutlich absetzen konnte.
Es spielten: Nils, Xander, Leon, Noah, Ben, Moritz, Jonas, Julius, Marcel, Leonard, Kilian

Image
Ehrung der Kinder in der Schönbornhalle durch Bürgermeister Huge
 

F-Jugendspieletag in Bad Schönborn

Mehr als 50 Kinder waren am Sonntag in der Schönbornhalle, um einen Staffeltag zu absolvieren. Die Staffel der Zitronenfalter besteht aus den kleinen Nachwuchshandballern von 8 Jahren und jünger, aus Vereinen des Handballkreises Bruchsal - in diesem Jahr waren Kronauer, Östringer, HaWei, und Bruchsal/Untergrombach Teil unseres Spieletages. Diese spielen Handball übers Querfeld, zudem ein weiteres Ballspiel, und machen Koordinations- und Bewegungsübungen. Nach zwei Stunden Gewusel in der ganzen Halle nahm Bürgermeister Huge die Siegerehrung vor; jedes Kind erhielt eine Medaille, die Mannschaften alle auch eine Süßigkeit.

 
Ergebnisse Spieltag 2./3.Februar
Samstag, 9. Februar 2019

Spieltag Anfang Februar

Image
C1 siegreich gegen Heidelsheim

gemD: SG HaWei - HV 27:27

Die SG und der HV trennten sich in einer torreichen Begegnung unentschieden. Dabei holte die SG ihren ersten Punkt in der Kreisliga. Die Kinder des älteren Jahrgangs beider Teams werden in der kommenden Saison nach Planung beider Vereinsführungen wieder eine gemeinsame Mannschaft in der C-Jugend bilden.

Es spielten: Leo, Jannik, Julian, Patricia, Jan, Maxi, Giuliana, Jonas, Robin

mC: SG Pforzheim/Eutingen 2 - HV 2   41:11  

Nur mit Kindern des jüngeren Jahrgangs stand man gegen die stark aufgestellte SG auf verlorenem Posten. Die Niederlage ist nicht schlimm, wenn man daraus lernt, sich durchzusetzen, und nicht von älteren Spielern abhängig zu sein. Eure zeit kommt in der nächsten Saison!

Es spielten: Arthur, Leon (3), Noah (4), Jan-Eric, Max, Kilian, Ben, Henri, Levin

mC: HV 1 - SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim  36:31

Weiter mit in der Spitzengruppe der Landesliga hält sich die C1, die gegen die SG souveräner siegte, als es das Ergebnis widerspiegelt. In einem emotionalen Spiel, in dem es schon nach 5 Minuten eine rote Karte gegen den HV gab, benötigte der HV 10 Minuten, um erstmals in Führung zu gehen. Heidelsheim blieb zwar trotz zeitiger 5-tore-Führung durch den HV dran, konnte sogar einmal wieder ausgleichen, hatte dann aber dem HV nichts mehr entgegenzusetzen.

Es spielten: Simon (6), Jonas, Finn (2), Leon (TW), Moritz, Tizian (1), Ben (1), Nils (13), Leonard (13) 

Vorschau

Am Sonntag, 10.2., findet ab 10:30 Uhr in der Schönbornhalle der Spieletag der F-Jugend in der Staffel der Citronenfalter statt. Hier kann man den Handballnachwuchs des Kreises Bruchsal beobachten. Bürgermeister Huge wird die Sieger ehren.Ebenfalls am Sonntag wird die C1 versuchen, ihre gute Position in Knittlingen zu verteidigen.

Die Planung für die kommende Saison ist auch im Gange; in C- und B-Jugend planen der HV und die SG HaWei, weiter gemeinsam Teams zu bilden. 

 
Spieltag 13.1.19
Montag, 14. Januar 2019

Begeisterte und volle Schönbornhalle bei Spitzenspielen

Trotz großer ortsinterner Konkurrenz durch Bürgermeister Huges Neujahrsempfang fanden die ersten Punktspiele des HV im neuen Jahr vor einer begeisterten und überaus großen Kulisse statt.

gemE: HV - HSG Bruchsal/Untergrombach 4:0 (75-18, 15:6)

Die E-Jugend gewann ihr zweites Spiel in der Plazierungsrunde gegen Bruchsal mit 4:0. Das bedeutet, daß sowohl das 'normale' Handballergebnis als auch das Punkteergebnis, was sich aus Zahl der Torschützen mal Zahl der erzielten Tore ergibt, gewonnen wurde. Das von Schiedsrichter Schmitt gut geleitete Spiel war von Beginn an in der Hand des HV, bei dem Leo die Bälle hinten erkämpfte. Marlon warf sein erstes Tor, und Dominik war der gewohnte sichere Rückhalt im Tor. 

Es spielten: Leonard, Marlon, Lars, Simon, Joshua, Leo, Matteo, Jan, Elena, Jelte, Dominik 

gemD: HV - TV Sulzfeld 18:28 (12:19)

Anschließend verlor die D-Jugend trotz sehr guter Leistung gegen Tabellenführer Sulzfeld. Vor allem in der ersten Halbzeit mit Läufer verlor man nach eigentlich gutem Start nach 5 Minuten etwas die Konzentration, und lag zur Halbzeit gegen den körüerlich starken Gegner bereits mit 7 Toren zurück. In Halbzeit zwei lief es dann besser, aber Sulzfeld stellte unter Beweis, warum man noch ungeschlagen ist.

Es spielten: Jannik, Julian, Stella, Amelie, Keanu, Maxi, Jonas, Nina, Tim, Giuliana, Robin 

mC: HV 1 - Rhein-Neckar-Löwen 2  27:31 (9:12)

Im Spitzenspiel der Landesliga standen sich anschließend vor ca. 150 begeistert mitgehenden Zuschauern die Lokalrivalen HV und die Junglöwen gegenüber. Beider Anhänger waren laut und vom Spiel begeistert. Während die C1 beim Dreikönigsturnier in Hockenheim noch sang- und klanglos ausgeschieden war - allerdings gegen hochklassige Konkurrenz - sah man beim Spitzenspiel ihre andere Seite. Zwei Teams lieferten sich einen engen Kampf, bei dem die Junglöwen fast immer führten. Der HV ließ sich allerdings nie abhängen, und kämpfte sich immer wieder heran. Letztlich entschieden Kleinigkeiten zu Ungunsten der Heimmannschaft, u.a. war die Wurfqualität der Gäste höher. Auch versäumten es die HV-Spieler, den Gegner mal durch einen Ausgleich zu schocken; immer, wenn sich die Gelegenheit ergab, vergab man auch klarste Chancen.
So nutzte man leider nicht die Überzahlspiele, und vergab auch einige Tempogegenstöße leichtsinnig. Dennoch muß man im Rückspiel nicht chancenlos sein. Den sehr zahlreichen Zuschauern wurde jedenfalls Handball vom Feinsten geboten.

Es spielten: Arthur, Simon (1), Leon (1), Xander (3), Jan-Eric, Julius (1), Jonas (6), Marcel (TW), Finn, Moritz, Tobias, Tizian, Nils (6), Leonard (9)

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 313
Free Joomla Templates