Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp im Herbst 2022!

Home
Handballcamp Herbst 2022
Freitag, 16. September 2022

Image

Handballcamp HV Bad Schönborn in den Herbstferien

Gerade ist der erste Schultag nach den Sommerferien vorüber und schon bald stehen die nächsten Ferien vor der Tür. Aus diesem Grund möchten wir euch jetzt schon eine verlässliche Ferienbetreuung in Form unseres bewährten Handballcamps für Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren anbieten. Gerne wollen wir am Montag, 31.10., sowie Mittwoch, 02.11. bis Freitag, 04.11., jeweils von 08.00 bis 16.00 Uhr, in der Schönbornhalle in 76669 Bad Schönborn, Ortsteil Mingolsheim, Ahornstr. 49, mit den Kids trainieren und Spaß haben.
Unser Camp ist für Jungs und Mädchen im Alter zwischen 8 und 12 Jahren gedacht. Gerne dürfen auch jüngere Kinder mit entsprechender „Handballerfahrung“ angemeldet werden.
Wir freuen uns über Anmeldungen an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können oder unter 0160 7974681. 

 
Ergebnisse HV Turnier 2022
Mittwoch, 28. September 2022

HV Turnier 2022

D-Jugend
Das Turnier der D-Jugend verlief oft schon ungeheuer spannend. Diesesmal fand es aber mit Rekordsieger SG Pforzheim/Eutingen einen klaren und verdienten Sieger, der nicht nur seine Gruppe klar beherrschte, sondern auch im Halbfinale gegen Friesenheim und im Finale gegen den TSV Knittlingen deutlich überlegen war. Wir sind gespannt, wie sich Pforzheim/Eutingen in der Landesliga schlagen wird, und ob dieses Jahr der Badenpokal wieder nach Pforzheimm gehen wird. Ein Sieg bei unserem Turnier ist jedenfalls dafür ein gutes Omen.
Die Friesenheimer, die sich überraschend mit einem Unentschieden gegen die Rhein-Neckar-Löwen 1 ins Halbfinale gekämft hatten, waren mit ihrer E-Jugend angetreten, und hatten eine Übernachtung in der Schönbornhalle hinter sich. Um so mehr muß man Kindern und Trainern ein Kompliment machen, zumal der Ball bei Friesenheim gut durch die Reihen lief, und sie technisch unheimlich weit schienen. Erst am Ende ging den 2 Jahre jüngern Kindern etwas die Luft aus.
Endspielgegner der nachher siegreichen Pforzheimer war Knittlingen, die im Turnier gute Nerven zeigten; erst gewannen sie in der Vorrunde mit 7:6 gegen Graben-Neudorf, dann überraschten sie in den letzten vier Spielminuten die lange mit 3-4 Toren führenden Rhein-Neckar-Löwen, ließen nichts mehr zu, und gewannen ihr Halbfinale mit 12:11. Im Turnier selbst ging es also durchaus dramatisch zu.
Der heimische HV wurde guter Fünfter, und konnte sowohl die Rhein-Neckar-Löwen 2 wie auch die Graben-Neudorfer schlagen.
E-Jugend  
Aufgrund einer sehr kurzfristigen Absage nahmen am Turnier der E-Jugend sechs Mannschaften teil; somit konnte jeder gegen jeden gespielt werden, was sicher eine sportlich faire Entscheidung ermöglichte. Nach dem Turnier der D-Jugend fast erwartbar gewann das Leistungszentrum Friesenheim dieses Turnier; die Mannschaft hatte ja schon im D-Jugendturnier überzeugt. Allerdings merkte man Friesenheim nach dem D-Jugendturnier und zwei Übernachtungen doch etwas die fehlende Frische an; gegen den späteren Turnierzweiten SG Pforzheim/Eutingen gewann man zwar in einem beiderseits guten Spiel mit 7:5, aber so frisch wie am Vortag lief der Ball nicht durch die Reihen. Dritte wurden die erste Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen, die im Verlauf des Turniers immer besser in Schuß kamen. Der TSV Rintheim belegte Platz 4, dahinter plazierten sich noch der heimische HV und die zweite Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen.
Wir hoffen, dass wir im Mingolsheimer Jubiläumsjahr 2023 wieder ein E-Jugendturnier ungehindert von Pandemien, BHV-Veranstaltungen, und bei besserem Wetter anbieten können.
 
Spieltage 24./25.9.22
Dienstag, 27. September 2022

Ergebnisse vom Wochenende

mB: SV Langensteinbach - HV  30:23

Nach umkämpfter erster Halbzeit mußte der HV, der ohne Ersatzspieler angetreten war, am Ende dem Kräfteverschleiß Tribut zollen, und verlor noch deutlich. Dennoch zeigte man 40 Minuten lang eine hervorragenden Leistung.  

Es spielten: Jonathan Dammert (9), Jakob Bürstner (5), Gabriel Martus (4), Daniel Schaffert (3), Jannik Holzer (2), Ivan Sakota, Lionel Geiger. Offizielle: Roland Mächtel 

mC: TS Durlach - HV 29:26

In einem bis zum Schluß umkämpften Spiel der Landesliga siegte der Gastgeber knapp, aber wohl verdient, denn der HV schaffte es in Halbzeit 2 nie, in Führung zu gehen.

Es spielten: Daniel Schaffert (11), Jonas Fischer (11), Jannik Holzer (3), Elias Hilß (1), Cosmin Iovanovia, Leo Haßfeld, Jelte Eggers, Jonas Bartl. Trainer: Andre Geiss, Roland Mächtel 

gemD: TS Durlach 2 - HV 7:24

Einen in der ersten Halbzeit noch umkämpften, in der zweiten Halbzeit sehr deutlich werdenden Sieg spielte sich im ersten Saisonspiel die D-Jugend heraus. Nachdem die D-Jugend letzte Saison eine Klasse zu hoch spielte, und damit überfordert war, war es erfreulich, daß man nun nach dem ordentlichen Vorbereitungsturnier auch in der Runde wieder punkten kann.

Es spielten: Dominik Dillmann (8), Johannes Zoller (5), Anna Wagner (4), Elena Wortmann (2), Samuel Görl (2), Lars Deschle (2), Dominik Fischer (1), Oliver Oerther (TW), Luca Correll. Trainerinnen: Annalena Mächtel, Verena Firnkes

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 368
Free Joomla Templates