Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp in den Herbstferien 2019 !

Home arrow Handball arrow C-Jugend arrow News
News
Spieltag 6.10.19 PDF Drucken E-Mail
Freitag, 11. Oktober 2019

mC: HV Bad Schönborn - SG Pforzheim/Eutingen II  32:18

Nach dem ernüchternden Spiel gegen Knittlingen zeigte die mC gegen die Pforzheimer wieder eine konzentrierte und gute Leistung. Insgesamt schon ansprechend in die Saison gestartet, spielte aufgrund des Wasserschadens in der Schönbornhalle die mC in der Östringer Stadthalle gegen die SG, deren Spieler traditionell gut ausgebildet sind. Dank an die Gemeinde Östringen hier für die Unterstützung, und an die Rhein-Neckar-Löwen, insb. Joachim Geiss, für die Ermöglichung dieser Verlegung.
Die jungen Spieler des Pforzheimer Gegners konnten zwar immer wieder gute Aktionen starten, mußten aber von Anfang an gegen die konzentrierte Heimmannschaft einem Rückstand hinterherlaufen. Kam doch mal etwas auf das Tor des HV, stand da mit Tobias ein sicherer Rückhalt. So stand nach 50 wohltuend fairen Minuten ein vielleicht um einige Tore zu hoch ausgefallener, aber doch verdienter Heimsieg.
Es spielten: Tobias, Arthur, Keanu, Robin, Tizian, Maxi, Luca, Henri, Levin, Julius

gemD:  HV - SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim II  71:5

Sehr hoch gewann unsere D-Jugend, die sich in der Saison bislang deutlich besser als erwartet schlägt, gegen eine reine Mädchenmannschaft der Heidelsheimer, die im wesentlichen aus Anfängerinnen bestand. Wir wünschen unseren Gegnerinnen weiter viel Glück, und auf daß alle dem Handball erhalten bleiben.
Es spielten: Felix, Simon, Stella, Amelie, Giuliana, Jan, Leo

gemE: HV - JSG Neuthard/Büchenau 4:0 (96-36. 16:9)

Überraschend gewann unsere E-Jugend gegen die eigentlich favorisierte Mannschaft aus Neuthard/Büchenau. Heike Merks Team spielte recht konzentriert, und hatte vor allem erfreulich viele verschiedene Torschützen. Weiter so!
Es spielten: Marlon, Lars, Samuel, Steffen, Jelte, Oliver, Johannes, Julian, Jonas

 
Turnier in Malschenberg PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 25. Juli 2019

C-Jugend Turnierzweiter in Malschenberg

Am Sonntag nahmen die Jugendmannschaften des HV am Turnier im benachbarten Malschenberg teil. Dieses Turnier auf Tartanplatz bildete den "Rausschmeisser", ehe es im September mit Training, unserem Tag des Handballs mit HV-Turnier,  und dem offiziellen Saisonbeginn weiter geht. Unsere E-Jugend belegte dabei Platz 4 von sechs Teams, und war sehr eifrig. 

Stark verbessert zeigte sich unsere D-Jugend beim Jugendturnier des TSV Malschenberg. Es konnte zwar leider kein Spiel gewonnen werden, aber gerade in der Abwehr zeigten unsere Kinder enormen Kampfgeist und Geschlossenheit. Da es auch mit dem verwerten der vorhanden Tormöglichkeiten besser klappte, waren insbesondere die Begegnungen gegen den TV Dielheim und gegen Malschenberg 2 auf Augenhöhe. Weiter so, dann werden wir auch bald den ersten Sieg in der neuen Runde einfahren.

Für den HV spielten: Jan, Amelie, Matteo, Ivan, Leo, Maxi, Felix und Simon 

Auch die C-Jugend nahm beim Jugendturnier in Malschenberg, welches ein echter Härtetest war, teil. Gegen den Badenligisten TSV Rot-Malsch 1, das gleich das erste Spiel des Turniers war, zeigten unsere Jungs eine tolle Leistung. Eine sehr bewegliche Abwehr machte es dem Favoriten schwer, Tore zu erzielen. Gleichzeitig schafften wir es immer wieder, die körperlich starke Abwehr in Verlegenheit zu bringen, so dass sich keine Mannschaft mit mehr als 1 Tor absetzen konnte. Zum Schluss mussten  wir uns nach großem Kampf mit einem Tor geschlagen geben. Gegen die Zweitvertretung der JSG Rot-Malsch setzten wir uns mit einem deutlichen 4 Tore Sieg durch, und auch der TV Dielheim hatte keine Mittel, um uns gefährlich zu werden.
Alles in allem ein guter Sommerrundenabschluss für unser Team, welches Vorfreude auf die kommende Runde aufkommen lässt.
Diese startet bereits mit einem tollen Event am Samstag den 7.9.2019.
Im Rahmen des Tag des Handballs in der Schönbornhalle veranstaltet der HV ein Final-Four Turnier für C-Jugendmannschaften, in dem sich 4 C -Jugendmannschaften aus Südbaden, Württemberg und Nordbaden einen sehr interessanten Wettbewerb liefern werden.
Alle Handballfreunde sind hierfür jetzt schon herzlich eingeladen.

 
Beachhandball TG Waldsee PDF Drucken E-Mail
Samstag, 29. Juni 2019

Image
Nach dieser Beschwörung durch Dennis lief es besser
 

HV Bad Schönborn an der Pfälzer Beach

Am letzten Junisamstag fuhr die mC des HV Bad Schönborn an die Beach, genauer zum TG Waldsee in die nahe Pfalz, um dort an einem Beachhandballturnier teilzunehmen. Für die Jungs war es das erste Turnier dieser Art, die Regeln sind leicht anders als die im Hallenhandball; auch spielt man nicht mit 7 Spielern, sondern nur zu viert im tiefen Sand, und Tore durch den Torwart sowie besondere Tore, etwa durch Kempatrick, zählen doppelt.

So ging das erste Spiel recht sang- und klanglos an den Gegner aus Heiligenstein. Danach hatten die Jungs die Abläufe aber verstanden; gegen den späteren Gruppensieger Dudenhofen/Schifferstadt spielte man gut, mit Ausnahme der letzten 90 Sekunden, verlor jedoch abermals. Danach ging es gegen die Nordpfälzer Wölfe, die glücklicherweise weniger gefährlich waren als ihr Name, so daß der erste Sieg verbucht werden konnte.

Dem ließ man im Plazierungsspiel gegen Kirrweiler gleich noch einen folgen, so daß man am Ende als Fünfter gut plaziert war. Dabei qualifizierte sich Robin durch reife Torwartleistungen als Herausforderer von Jonas und Tobias... :-)

Das Turnier war eine schnelle, gut organisierte knackige Angelegenheit, bei wirklichem Beachwetter. Insgesamt eine nette Abwechslung im Sommer, die niemand zu ernst genommen hat.

Es spielten: Keanu, Luca, Robin, Julius, Henri, Lionel, Julian, Levin, Maxi, Tizian, Tobias

weiter …
 
C-Jugend schafft Landesliga-Quali PDF Drucken E-Mail
Samstag, 18. Mai 2019

Image
HV C-Jugend für Landesliga qualifiziert
 

Landesligaquali ohne Nachsitzen geschafft!

Eine wirklich grandiose Leistung bot unsere C-Jugend auf dem Qualiturnier in Pforzheim. Testspiele gegen die Kollegen aus Rot und Leimen ließen noch zweifeln, ob dieser Kader in der Kürze landesligareif getrimmt werden konnte, aber die Trainer Roland Mächtel und Dennis Herrmann coachten das Team mit all ihrer Erfahrung aus dem Leistungssport so hervorragend, daß man eine Halbzeit lang sogar die Badenligareserve aus Pforzheim ins Schwitzen bringen konnte. Hervorragend Abwehrarbeit führte zum 6:6; leider konnte man in Halbzeit zwei dieses Niveau nicht halten, insbesondere die Tempogegenstöße des Gegners taten uns weh. Aber diese Niederlage war einkalkuliert.

Durch den Rückzug von Neureut nach klarer Niederlage in Unterzahl gegen Ettlingen bedeutete das Spiel gegen die körperlich guten Ettlinger ein echtes Endspiel. Hier wuchsen die Jungs über sich hinaus. Angetrieben vom nimmermüden Robin Merk, gestützt durch Tobias Doll, der so manchen freien Ball wegnahm, warfen die Halbspieler Julius und Tizian uns bis zur Halbzeit überraschend mit vier Toren in Führung. Überraschend, weil die Ettlinger in den Spielen zuvor sehr stabil schienen, und vor allem über Außen sehr erfolgreich warfen. Hier muß man besonders unsere jüngeren Spieler Arthur, und Levin, aber auch Tim und Julian erwähnen, die ihre Außen, immer wieder durchs Coaching unterstützt, erfolgreich bekämpften.  

Als nach der Halbzeitpause Ettlingen offenbar mit neuem Mut aus der Kabine kam, konnte Henri reaktionsschnell einen Abpraller am Kreis aufnehmen und verwerten. Das war der Knackpunkt im Spiel, ab da erlaubte unsere Abwehr in 10 Minuten nur noch drei Tore, während unser Rückraum 9 Tore erzielen konnte. Am Schluß konnte sich auch noch Jonas auszeichnen, der durch vollen Einsatz Gegentore verhinderte; wir hoffen, daß es der Nase wieder gut geht! 

Gratulation, Jungs, einmal für die Quali an sich, aber vor allem für den überragenden Einsatz, und Eure intensive Abwehrarbeit, die der Schlüssel zum Sieg war.

Es spielten: Tobias Doll, Arthur Konradi, Julian Weber, Tim Schmidt, Keanu Mordos, Robin Merk, Jonas Herberger, Tizian Buchmüller, Maxi Wortmann, Henri Heinzmann, Levin Singler, Julius Cziborra 

 
Gratulation zur Vizemeisterschaft PDF Drucken E-Mail
Samstag, 30. März 2019

Dramatisches Spitzenspiel in Östringen

mC: Rhein-Neckar-Löwen II - HV I  24:24 (11:13) 

Ein überaus dramatisches und bis zur letzten Minute spannendes Spitzenspiel erlebten die Zuschauer in der Östringer Stadthalle. Die Gastgeber, die Landesliga-Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen, war angetreten, als erstes Junglöwenteam des Wochenendes als Meister geehrt zu werden. Der Tabellenzweite HV wollte das gern verhindern, und aufgrund der Niederlage im Hinspiel brauchte es dazu einen Sieg. 

Der HV startete gut, und lag nach 10 Minuten mit zwei Toren in Front. Während die Junglöwen, alle vom jüngeren Jahrgang, offenbar von der Lautstärke auf den Rängen irritiert waren, spielte der HV seine Dynamik und körperliche Überlegenheit aus, und ging mit einem 2-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause. 

Aus der kamen die Junglöwen offenbar gut erholt zurück, und erzielten rasch den Ausgleich - vielleicht der erste Faktor, der letztlich den Ausgang der Begegnung entschied. Der zweite Faktor war, daß im nun hektisch werdenden Spiel der bis dahin sehr gut leitende Schiedsrichter nicht mehr jedes Foul mit der gebotenen Konsequenz ahndete - etwas, unter dem der HV stärker litt als der Gastgeber. Bis zum Spielende wechselte nun die Führung hin und her, in der letzten Minute erzielte der HV den Ausgleich, aber zur erneuten Führung reichte es leider nicht mehr.

So bleibt uns nur, den Junglöwen zur Landesligameisterschaft zu gratulieren, unser Team zum beherzten Auftreten, das einen Sieg verdient gehabt hätte, zu beglückwünschen, und als Fazit zu ziehen, daß die Trainer Schneider und Häfner hier aus den Spielern dreier Vereine HV, HaWei, und Kronau/Östringen ein klasse Team geformt haben. Mit diesem Erfolg hätte man nach der Quali, in der ja man nur als Nachrücker überhaupt die Landesliga erreichte, niemals gerechnet. Super, Jungs, weiter so.

Nach Ostern geht es dann für den älteren Jahrgang in der B-Jugend um die Qualifikation zur Landesliga, für den jüngeren Jahrgang in der C-Jugend ebenfalls um die Landesligaquali. Hier wäre zu hoffen, daß wir das diesmal souveräner schaffen... 

Es spielten:  Tobias Doll (TW), Marcel Weber (TW), Simon (2), Leon, Xander (3), Julius, Jonas (3), Finn, Kilian, Moritz, Ben, Nils (7), Levin, Leonard (9) 

 

Handballcamp 

Das Ostercamp des HV Bad Schönborn ist überbucht. Anmeldungen können keine mehr entgegen genommen werden. 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 69
Free Joomla Templates