Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp in den Herbstferien:  29. Oktober bis 2. November 2018

 

Home arrow Handball arrow C-Jugend arrow News
News
2. Spieltag C-Jugend PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 23. September 2018

Image
Erfolgreicher Saisonstart in der C2
 

Heimspieltag in Ubstadt erfolgreich

mC: HV 2 - TV Ispringen 47:11 (22:7)

Einen klaren und jederzeit ungefährdeten Heimsieg erreichte die Bezirksligamannschaft des HV gegen die etwas überfordert wirkenden Spieler des TV Ispringen. In der Ubstädter Sporthalle, in der sich die Spieler des Teams, das aus dem HV, der SG HaWei, und Spielern der SG Kronau/Östringen hervorgegangen ist, sichtlich wohl fühlen, stand der Sieger schon nach den ersten Angriffen fest. Das Heimteam hatte einige Spieler des älteren Jahrgangs mit aufgeboten, was gegen Ispringen aber nicht notwendig gewesen wäre; aber auch als nur der jüngere Jahrgang auf der Platte stand, war der HV noch deutlich überlegen.
Es spielten: Arthur (5), Leon (5, TW), Luca (4), Jan-Eric (1), Jonas (8), Marcel (TW, 1), Kilian (2), Jannik (2), Tobias (2), Tizian (3), Nils (8), Leonard (6)

mC: HV - TV Forst 35:25 (20:12)

In der Landesliga standen sich zwei Teams gegenüber, die sich aus Vorbereitungsspielen kannten. Forst hatte allerdings nach der Qualirunde überraschende Abgänge zu verzeichnen. Die Forster hatten freundlicherweise einer Vorverlegung auf diesen Termin zugestimmt, der durch eine Absage des MTV Karlsruhe frei geworden war; so trat man sich schon in einer frühen Saisonphase wieder gegenüber.
Bis zur 10. Minute war das vom Schiedsrichter gut geleitete Spiel ausgeglichen, dann konnte sich der HV erstmals mit drei Toren absetzen. Eine Forster Auszeit brachte etwas Stabilisierung, aber keine Verkürzung des Abstands. Vorn hatte der HV entdeckt, daß man in 1-1-Situationen dem Gegner überlegen war, nur hinten schwamm die Abwehr noch etwas. Aber auch das Problem bekam man gegen Ende der ersten Halbzeit in den Griff, so daß man mit beruhigenden 8 Toren in die Pause ging.
In Halbzeit zwei ließ der HV den Ball vor allem im Rückraum wandern; dagegen fand der weiter gut kämpfende TV Forst nie ein Mittel. Am Ende baute der HV seine Führung noch etwas aus; Kompliment aber auch an den Gegner, der sich trotz klaren Rückstands nie gehen ließ.
Es spielten: Simon (3), Noah, Luca, Jonas (7), Marcel (TW), Finn, Kilian, Nils (13), Levin, Ben, Leonard (12) 

Image
Erster Heimspieg der C1
 

 
C-Jugend startet Punktspiele PDF Drucken E-Mail
Montag, 17. September 2018

Image
C1 startet erfolgreich in Pubnktrunde
 

Guter Saisoneinstieg für C-Jugend-Teams

mC Landesliga: SG Stutensee/Weingarten - HV 15:19 (6:8) 

Mit großer Aufregung sind die Jungs der C1 zum Auftaktspiel der Landesligasaison gegen die SG Stutensee-Weingarten angetreten. Einige wichtige Spieler fehlten, darunter Torwart Marcel, der von Leon jedoch hervorragend vertreten wurde, und sich als großer Rückhalt erwies. Die Mannschaft, gebildet aus Spielern des HV, der SG HaWei, und der SG Kronau/Östringen, stand von Beginn an geschlossen zusammen, und konnte sich schnell einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Es zeigte sich, daß die Mannschaft toll harmonierte.
Nur etwas Leichtsinn nach der Halbzeitpause ließ den Gegner auf Gleichstand ziehen, welchen die Jungs aber nicht lang so stehen ließen, und zum Schluß mit 4 Toren Unterschied gewannen [bw]
Es spielten: Leon Würges [TW], Simon Raab (1), Luca Kramer (1), Xander Joa (7), Julius Cziborra, Finn Kleinlagel, Tobias Braun, Tizian Buchmüller, Nils Lang (7), Leonard Zaum (3)


mC Bezirksliga: TS Durlach 2 - HV 2  18:38 (6:16)

Ebenfalls einen guten Auftakt hatte die C2 in der Bezirksliga Süd, der ein klarer Sieg gegen Durlach 2 gelang, der gleich zu Beginn gesichert wurde (12:1-Lauf).
Es spielten: Arthur, Simon (9), Jan-Eric, Julius (5), Jonas (13), Marcel (TW), Max (3), Kilian (3), Moritz, Henri (5), Levin 

 
Sommeraktivitäten C-Jugend PDF Drucken E-Mail
Samstag, 21. Juli 2018

Image
Erfolgreiche Testspiele beim PSV Heidelberg

Sommeraktivitäten C-Jugend

Martin Hofmann

Zur Zeit, so kurz vor Zeugnissen und großen Ferien, liegen viele Handballer eigentlich im wesentlichen auf der faulen Haut, oder spielen bestenfalls ein paar Spaßturniere. Etwas anders sieht das bei unserer C-Jugend aus, und das hat seinen Grund. Neben Training und gemeinsamer Freizeit wie Klettern im Wieslocher Kletterpark spielen unsere Jungs auch das eine oder andere Testspiel. Motiviert ist das vor allem durch die Notwendigkeit, hier Spieler aus vier unterschiedlichen Mannschaften zusammenführen zu müssen: die Spieler des älteren Jahrgangs der mC des HV, dann die Spieler aus den D-Jugenden der SG Hawei, des HV Bad Schönborn, und einigen von den Rhein-Neckar-Löwen kommenden Kindern. Diese Jungs sollen in der kommenden Saison die beiden gemeldeten C-Jugendteams ehrenvoll vertreten können.

Zu diesem Zweck diente auch die Teilnahme an einem Miniturnier beim PSV Heidelberg; dritter Teilnehmer war die KuSG Leimen, die mit dem PSV gemeinsam manche Trainingseinheiten bestreiten. Trotz des Badewetters hatte der HV genügend Kinder in seinem Kader, so daß man Linkshänder Tizian sogar für ein Spiel an den PSV ausleihen konnte, wo er sich eindrucksvoll in Szene setzen konnte. Der HV gewann beide Spiele; gegen den in der Parallelstaffel Landesliga Nord antretende Leimener allerdings etwas mühsam und sehr knapp, Torwart Marcel war hier ein starker Rückhalt. Man konnte einige gute Ansätze beobachten, aber es war auch deutlich, daß an Präzision beim Zusammenspiel und an einigen Abläufen noch länger gefeilt werden muß.

Wir wünschen von Vereinsseite dem großen Kader jetzt schon einen schönen Sommer, und eine weitere gute Vorbereitungszeit. Erstes Punktspiel für beide C-Jugenden wird am Wochenende 15./16. September sein; beide Teams starten leider mit Auswärtsspielen, was schade ist, weil das das Turnierwochenende des HV ist, und wir die mC gern als Abschluß dort gesehen hätten. 

 
Landesliga, wir kommen! PDF Drucken E-Mail
Samstag, 12. Mai 2018

HV C-Jugend schafft Quali zur Landesliga

Martin Hofmann 

Ohne eigene Aktivitäten, sozusagen auf dem Sofa, hat der HV am Mingolsheimer Jahrmarktswochenende die  Quali zur Landesliga geschafft. Wir waren eigentlich schon vorher überzeugt, daß der dritte Platz bei der zweiten Runde reichen würde. Und so war es denn auch, denn aus dem Süden haben sich von vier Kandidaten drei für die übergeordnete Badenliga qualifiziert, so daß nicht nur wir, sondern sich auch die hinter uns plazierten MTV Karlsruhe, und sogar noch der TV Malsch aus der Hoffnungsrunde für die Landesliga qualifiziert haben. Gratulation an die Jungs, und an die Trainer!

Die kommende Landesliga Süd ist recht attraktiv zusammengesetzt; neben den erwähnten Vereinen HV. MTV und TV Malsch sind noch die Karlsruher Vereine Knittlingen, Stutensee/Weingarten und Post Karlsruhe qualifiziert (Post sind die mit dem fairen Trainer), und aus dem Kreis Bruchsal die HSG Bruchsal/U., SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim, der TV Forst, sowie die zweite Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen. Schön, daß man nicht superweit fahren muß, die Staus nach Pforzheim bleiben uns erspart... 

 
HV erreicht nächste Runde PDF Drucken E-Mail
Samstag, 28. April 2018

mC: Als Gruppenzweiter eine Runde weiter

Unsere männliche C-Jugend stellt sich diese Saison der Quali für die Landesliga. Die aus Spielern der Stammvereine HV, SG HaWei, und Rhein-Neckar-Löwen gebildete und unter dem Label 'HV' spielende Mannschaft hatte nur ein kurze Vorbereitungszeit für das erste Qualifikationsturnier in Ettlingen. In der Franz-Kühn-Halle, in der ohne den Chef Frank Roth von der HSG Ettlingen nichts passiert - bevor er nicht erschien, ließ einen der Hausmeister nur ins Foyer - spielte unsere Mannschaft um die Quali für die Landesliga. Die Erwartungen waren nicht hoch, nur blamieren wollten wir uns nicht.

Doch schon im ersten Spiel gegen Eggenstein spielte nach etwas zähem Beginn der HV gut auf, und gewann klar mit 15:9. Auch im zweiten Spiel gegen Gastgeber Ettlingen gewann man mit 10:7; das Ergebnis sah knapper aus als der Spielverlauf, der sehr für den HV sprach, dr am Schluß einige klare Chancen nicht nutzte. Erst im letzten Spiel fand der HV in Post Karlsruhe seinen Meister; Karlsruhe siegte verdient mit 12:9, vor allem, weil die HV-Abwehr die einlaufenden Halben des Gegners nie wirklich unter Kontrolle bekam. Wir hoffen auf eine Möglichkeit zur Revanche in der Landesliga, denn das Spiel gegen Karlsruhe war schon recht interessant.

So ist Post Karlsruhe bereits für die Landesliga qualifiziert. Der HV muß in eine Nachquali gegen die anderen Gruppenzweiten, darunter wohl der MTV Karlsruhe, die HSG Bruchsal, und Knittlingen. In dieser zweiten Runde sind die beiden Ersten sicher für die Landesliga qualifiziert. Aber für jede Mannschaft aus dem Süden, die sich für die höchste Klasse Badenliga qualifiziert, rückt noch ein weiteres Team nach, so daß eventuell ein dritter oder vierter Platz reichen. Und da in den vergangenen Jahren Vertreter des Südens wie Walzbachtal und die TGS Pforzheim meist eine gute Rolle gespielt haben, ist man beim HV optimistisch, den größten Schritt bereits getan zu haben.

Es spielten: Marcel Weber (TW), Ben und Noah Taljanovic, Simon Raab, Nils Lang, Tino Futterlieb, Moritz Mossbacher, Xander Joa, Julius Cziborra, Jonas Holzer, Finn Kleinlagel, Leon Würges. 
Auf der Bank: Frank Schneider und Dominik Riegel 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 59
Free Joomla Templates