Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp im Herbst 2022!

Home arrow Handball arrow E-Jugend arrow News
News
VR-Talentiade 2022 PDF Drucken E-Mail
Samstag, 24. September 2022

VR-Talentiade in Bad Schönborn gut besucht

Am Wochenende 17./18. September war Bad Schönborn ein Zentrum des Kinderhandballs in Nordbaden. Nicht nur, dass der dortige Handballverein seine E- und D-Jugendturniere austrug, zusätzlich wurde auch noch die 2. Runde der Talentiade der Volks- und Raiffeisenbanken durchgeführt. Dies führte zu einer gut besuchten Veranstaltung in der Schönbornhalle, die allerdings nur stattfinden konnte, weil Hausmeister Kern, der Bauhof der Gemeinde und lokale Handwerker sowohl schwerwiegende Wasserschäden als auch Probleme mit dem Vorhang am Freitag vor der Veranstaltung noch in den Griff bekamen. Ihnen gebührt herzlicher Dank!
Bei der VR-Talentiade sah man die teilnehmenden 44 Kinder vor den Augen des stellvertretenden Jugendvorsitzenden des Handballbezirks Alb-Enz-Saal Dr. Hofmann vier Koordinationsübungen mit dem Ball durchführen, dazu gab es zwei Spiele (Würfelball und Reifenball), in denen sich die aus unterschiedlichen Vereinen kommenden Teilnehmer gegenseitig besser kennenlernten.
Die Kinder zeigten nicht nur großen Eifer und machten zwei Stunden diszipliniert mit, sondern hatten offensichtlich auch großen Spaß an der Sache, wobei es bei den Spielen auch durchaus wild zuging. Am Ende konnte der ausrichtende Verein die von den VR-Banken gestellten Preise verteilen; hier geht ein spezieller Dank an die Filiale der Volksbank Mingolsheim, die diese Preise noch individuell anreicherte. 16 Kinder qualifizierten sich in Mingolsheim für die nächste Runde der VR-Talentiade im November, darunter erfreulich viele Mädchen, und auch einige Kinder des Veranstalters. Ein Dank des Ausrichters geht an die Unterstützung durch die VR-Banken und an die helfenden Betreuer der Teams sowie die „Zähler“, die die koordinativen Übungen genau kontrollieren mussten. (mh)
weiter …
 
Saisonende 21/22 PDF Drucken E-Mail
Montag, 4. April 2022

Saisonende bei der Handballjugend

Anfang April schließen die Jugendligen im Handball ihre Saison ab. Während in einigen Staffeln noch am kommenden Wochenende gespielt wird, schlossen die HV-Teams ihre Saison am vergangenen Wochenende ab. Insgesamt waren Trainer und Vereinsführung weitgehend zufrieden mit dem Sasionverlauf, trotz der Erschwernisse durch Corona und dem Zustand der Schönbornhalle. Allerdings wurde der Verlauf des letzten Heimspieltags getrübt durch eine schwere Verletzung eines Spielers aus Graben-Neudorf, dem wir hier gute Besserung wünschen.

Ab Mai stehen dann die Qualifikationsspiele für die kommende Saison 22/23 auf dem Programm.

gemE: HV - Post Südstadt Karlsruhe  2:2 (160-105, 20:21)

Wie häufig in dieser Saison schon spielte unsere E-Jugend ein spannendes, weitgehend ausgeglichenes Spiel gegen die Karlsruher, hatten auch den besseren Start, lagen aber zur Halbzeit mit einem Tor hinten. Auch in der zweiten Halbzeit eines mit offenem Visier geführten Spiels konnte sich kein Team absetzen. Kurz vor Schluß führte der HV in heimischer Halle sogar, schloß dann aber seine letzten Angriffe jeweils aus eigentlich ungünstiger Position zu früh ab, was der Gegner jeweils mit einem Gegentor beantwortete. Das sorgt garantiert für einen Lerneffekt bei unserem Team. Damit ging das vierte Spiel der Saison mit einem Tor an den Gegner. Die Punktewertung gewann der HV, weil sich bei ihm die Zahl der Torschützen auf viele SpielerInnen verteilte., jeder lieferte seinen Beitrag. Damit teilte man sich am Ende die die Puinkte, was nach einem so ausgeglichenen und spannenden Spiel wohl für beide Seiten gerecht war.
Die E-Jugend schließt in einer spannenden und recht ausgeglichenen Staffel die Saison damit im vorderen Mittelfeld ab; wir waren mit dem Verlauf der Saison, der Spiele und den interessanten Gegnern eigentlich sehr zufrieden.
Es spielten: Lukas, Franz, Charlotte, Elif, Marlon, Lion, Julian, Hannah, Josephine, Raphael

gemD:  HV - SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim  7:33

Chancenlos war unsere D-Jugend gegen den Staffelsieger aus HHG. Für den HV, dessen Kader vor allem aus dem jüngeren Jahrgang besteht, war die 1.Bezirksliga eine Staffel zu hoch. Schön war, daß in dieser Staffel relativ wenig Spiele ausfielen, was in tieferen Staffeln nicht unbedingt der Fall war. Aber in diesem Spiel waren unsere Kinder deutlich überfordert. in der kommenden Saison wird sich dieses Bild sicher ändern, wenn alle dabei bleiben.
Es spielten: Daniel, Samuel, Johannes, Jannik, Tobias, Alexandra, Dominik, Lars

mC: HV - SG Graben-Neudorf  29:23 (13:9)

Die SG Graben-Neudorf erwies sich gegen unsere mC wie schon im Hinspiel als der schwierige kampfkräftige Gegner. Zwar führte der HV schon nach 10 Minuten scheinbar beruhigend mit 4 Toren, konnte sich dann aber nicht weiter absetzen.
In der 19. Minute verletzte sich der Torwart der Graben-Neudorfer schwer, als er beim Holen des Balles ausrutschte und auf seinen Arm fiel. Der Notarzt mußte gerufen werden; inzwischen ist der Spieler operiert und wohl auf dem Weg der Besserung. Wir wünschen ihm von hier aus alles Gute, und eine schnelle und komplikationslose Genesung.
Wir bedanken uns bei der SG Graben-Neudorf, deren Jungs sich nach dem Vorfall entschieden haben, das Spiel trotzdem fortzusetzen. Es war klar, daß das Ergebnis nur noch zweitrangig war, dennoch lieferten sich beide Teams trotz der halbstündigen Unterbrechung noch ein gut anzusehendes faires Spiel (keine Hinausstellung!).
Unsere mC ist damit Sieger der Staffel - ein etwas unerwarteter Erfolg.
Es spielten: Ivan (TW), Jakob (3), Simon, Jonas (1), Leo, Daniel (2), Elias (1), Jannik (1), Jonas (19), Maxi (2)

mB:  SG Nußloch - HV  28:29 (13:13)

Die mB schloß ihre gute Saison in der Badenliga mit einem Erfolg in Nußloch ab, wobei man sagen muß, daß beide Spiele gegen Nußloch eigentlich keinen Spaß gemacht haben, zu hektisch waren jeweils die Begleiterscheinungen. Schön, daß die Jungs in beiden Spielen dennoch die Nerven behalten haben.
Unsere mB ist damit Zweiter in der Plazierungsrunde, insgesamt also Achter der Badenligasaison; ein sehr unerwarteter Erfolg einer guten Mannschaft, die sich bei besseren Hallenbedingungen (trainiert wird in Östringen) sicher noch besser entwickelt hätte.
Es spielten: Tobi (TW), Jannik, Robin (4), Julius (15), Luca, Lionel, Ivan (TW), Maxi, Tizian (1), Jonas, Levin (1), Moritz (4), Arthur (4)

 

 
Spieltag 12.2. PDF Drucken E-Mail
Montag, 14. Februar 2022

Heimspieltag 12.2.

gemE: TV Knielingen - HV  36-217 (12:31) 

Im Auswärtsspiel am vergangenen Samstag gewann der HV  in Knielingen in einem fairen und gut geleiteten Spiel klar gegen sich aufrecht mühende Knielinger.
Es spielten: Lukas, Mia, Julian, Christian, Hannah, Elif, Franz, Lion, Raphael, Luca.

gemE: HV - HSG Bruchsal/Untergrombach  92-80 (23:16)

Wie schon in der gesamten Saison lieferte die E-Jugend ein sehr gutes Spiel, obgleich einige wichtige Spieler fehlten. Wie oft hatte die E-Jugend einen guten Start ins Spiel, der Gegner kämpfte sich aber gut heran, und so stand es zur Halbzeit unentschieden 11:11. Da beide Teams zu diesem Zeitpunkt auch jeweils drei Toschützen aufwiesen, war auch die Punktwertung ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit sah man das beim 6:6 in dieser Altersstufe leider übliche Chaos. In dieser Spielform lernen insbesondere die jüngeren Kinder nur noch das Hin- und Herlaufen, aber sonst nichts. Diese Spielform eignet sich nur für die älteren Kinder, die dann auch in der D-Jugend aushelfen. Hier hatte der HV Vorteile, insbesondere Julian und Raphael waren nicht zu halten, und so siegte er am Ende in Tor- und Punktwertung, obwohl Bruchsal diesmal sogar mehr Torschützen hatte als der HV.
Es spielten: Lukas (TW), Julian, Christian, Luca, Elif, Marlon, Josephine, Raphael, Mia

gemD: HV - HSG Li-Ho-Li  16:20

Auch die D-Jugend lieferte ein ordentliches Spiel ab, und hielt das Spiel lange offen. Eine Schwächeperiode am Ende der ersten Halbzeit, als vorn einige Minuten nichts gelang, erwies sich am Ende als entscheidend. Nach Neieinstellung durch Trainer Mächtel kam man Tor für Tor wieder heran, schaffte aber den Ausgleich nicht mehr. Erst ganz am Schluß zog der Gegner wieder etwas deutlicher weg, so daß es auch diesmal leider nicht zum Sieg reichte. Dennoch sahen die Zuschauer auch hier ein spannendes Spiel. Wir sind trotz der Niederlagen recht zufrieden, in der 1.Bezirksliaga zu spielen: immerhin treten in unserer Staffel die meisten Mannschaften nach Möglichkeit an, und ermöglichen den Kindern die wichtige Spielerfahrung. In den Staffeln darunter fallen doch deutlich mehr Spiele aus.
Es spielten: Samuel (1), Anna, Julian (1), Johannes (1), Oliver (TW), Jelte (7), Dominik Fischer, Tobias (4), Dominik Dillmann (1), Lars (1)

Ein spezieller Dank geht an Ingo Kalex, der als Schiedsrichter in beiden Spielen zur Verfügung stand, obwohl er abends noch für Herrenspiele eingeteilt war. 

mB: HV - SG Nußloch  32:26 (18:11)

Relativ hektisch verlief das Spiel unserer B-Jugend gegen die SG Nußloch. Der HV hatte einen guten Start, und konnte sich früh absetzen, ehe die Nußlocher Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel fanden. In einer Auszeit strukturierte das Trainerteam die Mannschaft wieder, und so stand am Ende von Halbzeit eins eine souveräne Führung. Diese wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit ausgebaut, so daß für Hektik eigentlich kein Anlaß mehr gewesen wäre, denn von der profitierten im wesentlichen die Nußlocher. Die konnten das Spiel nicht mehr drehen, zu klar beherrschte der HV das Spiel, konnte aber am Ende des Spiels den Abstand noch verkürzen. Jedenfalls hält unsere B-Jugend einen der vorderen Plätze in der Pokalrunde. Kommenden Sonntag kommt Durlach in die Schönbornhalle.
Es spielten: Tobias (TW), (Ivan (TW), Henri, Robin (7), Julius (16), Luca, Lionel, Gabriel, Tizian (4), Levin (3), Arthur (2)

 
Spieltag 5.2.22 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 6. Februar 2022

Spieltag 5.Februar

Alle Mannschaften des HV älter als F-Jugend waren an diesem Wochenende aktiv. Im Unterschied zum kommenden Wochenende, bei dem die Teams alle zuhause spielen dürfen, spielten aber D- und C-Jugend auswärts, die E- und B-Jugend zuhause. Eine logistische Herausforderung vor allem für Trainer Mächtel, der die D- und B-Jugend betreute.  

gemE: HV - TV Forst 75-80 (15:16)

Dramatisch und spannend verlief das Heimspiel unserer E-Jugend.  Diese kam gut ins Spiel, und führte schnell. Forst aber blieb dran, und hatte gegen Ende der ersten Halbzeit, in der ein altersadäquates 3-3-System gespielt wird, das den Kindern hilft, verfügbare Räume zu erkennen, zum 8:8 ausgeglichen. Auch die zweite Halbzeit, deutlich chaotischer auf bveiden Seiten im 6-6-System, verlief sehr ausgeglichen, mit dem Unterschied, daß diesmal Forst immer ein bis zwei Tore vorne lag. Als das Spiel abgepfiffen wurde, führte Forst mit einem Treffer, aber der Schiedsrichter hatte Penalty gegeben. Atemlose Spannung in der Schönbornhalle, aber der Wurf wurde vom guten Torwart der Forster gehalten, so daß sowohl die Tor- als auch die Puinktewertung an Forst ging. Unsere E-Jugend spielt eine tolle Saison, und hat in den jeweiligen Spitzenspielen einfach etwas Pech...
Es spielten: Lukas, Marlon Nitzschner, Christian, Julian, Raphael, Marlon Just, Josephine, Lion, Elif, Franz, Hannah, Luca

gemD: HSG Bruchsal/Untergrombach - HV 17:15

Ganz nah am ersten Punktgewinn schrammte unsere D-Jugend vorbei.  Vom Trainer hervorragend eingestellt führte sie in Untergrombach bis weit in die zweite Halbzeit hinein. Dann aber traf man nicht mehr, und so ging dieses Spiel leider knapp verloren. Kopf hoch, es wird immer besser...
Es spielten: Anna (1), Samuel, Julian (4), Johannes (3), Oliver (1), Jelte (3), Tobias (2), Dominik (1), Lars

mC: SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim - HV  28:35 (17:18)

Im Spitzenspiel der Bezirksliga 2 gewann der HV am Ende überraschend klar gegen die Heidelsheimer Mannschaft.  Die erste Halbzeit war recht umkämpft, Heidelsheim, vor dem Spiel noch vor unseren Jungs plaziert, führte sogar einmal mit drei Toren. Eine Auszeit von Trainer Herrmann brachte das Spiel wieder auf die Seite des HV, so daß mit einem knappen Vorsprung die Seiten gewechselt werden konnten. Danach konnte der Vorsprung langsam, aber kontinuierlich ausgebaut werden, so daß am Ende ein überzeugender Sieg stand. Dafür, daß die Jungs sich im Verlauf der Saison erst finden mußten, und aufgrund der Coronapandemie kaum gemeinsame Vorbereitung möglich war, steht die Mannschaft erstaunlich gut da. Ohne die beiden Niederlagen gegen Forst, die zu Saisonbeginn mit ihren Badenligaspielern in der Bezirksliga angetreten waren, wäre das Team noch verlustpunktfrei...

Es spielten: Ivan (TW), Jakob (1), Simon (4), Jannik (5), Leo (1), Jeremy, Eliaß (3), Jonathan (6), Jonas (11), Maxi (4)

mB: HV - TSV Rintheim II   36:27 (17:11)

Überraschend souverän löste die B-Jugend ihre Aufgabe gegen den TSV Rintheim. Obwohl Haupttorschütze Julius fehlte, merkte man der Mannschaft dieses Fehlen nicht groß an. Am Anfang gab es in der glatten kalten, aber immerhin trockenen Schönbornhalle noch viele technische Fehler im Angriff, ehe man vor allem durch ein stabiles Abwehrspiel sich am Ende der ersten Halbzeit einen Vorsprung erarbeiten konnte. In Halbzeit zwei zog man dann, befreit aufspielend, davon, was durch den Mangel an Auswechselspielern (einer) bei Rintheim unterstützt wurde. Am Ende stand ein klares 36:27, zu dem jeder Spieler seine Tore beigetragen hatte.
Es spielten: Tobias (TW), Ivan (TW), Henri (8/3), Robin (8/1), Luca (1), Lionel (1), Gabriel (2), Tizian (6), Levinb (1), Simon (1), Moritz (8) 

 
Spieltag 29./30.1.22 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 2. Februar 2022

Spieltag Ende Januar

gemE:  HV - SG HaWei  4:0 (24:4, 120-16) 

Eine gewohnt gute Leistung brachte nach der Weihnachts- und Coronapause unsere E-Jugend gegen den Nachbarn aus HaWei zustande. Marlon und Julian hielten die Abwehr zusammen, und verteilten die Bälle im Angriff, konnten sich auch selbst oft durchsetzen. Speziell im 3-3-System wurde der Raum gut genutzt, und so kamen auch Franz, Christian und Raphael zum erfolgreichen Abschluß. Ein gutes Spiel der dünn besetzten Mannschaft, bei der hoffentlich für die kommenden Spieltage nicht zu viele Kinder ausfallen. Der HV gewann durch sowohl die Punktwertung, die auch die Zahl der Torschützen berücksichtigt (was fördenr soll, daß alle Kinder zum Abschluß kommen), als auch die normale Torwertung.
Es spielten: Julian, Luca, Christian, Franz, Hannah, Elif, Marlon, Raphael, Josefine. 

gemD: HV - TV Forst 17:25

Eine sehr ordentliche Leistung zeigte unsere D-Jugend gegen Forst. Sie ist mit sehr vielen Spielern des jüngeren Jahrgangs den meisten Teams in der Staffel stark unterlegen, konnte sich gegen Forst aber gut halten, führte sogar länger in der ersten Halbzeit, bis Forst dann doch das Kommando übernahm. 
Es spielten: Anna, Julian, Johannes, Jelte, Oliver, Dominik Fischer, Tobias, Dominik Dillmann, Lars

mC: HV - SG HaWei  Punkte für HV

Die SG pausiert aufgrund der Coronasituation. Da bei der dicht gedrängten Saison kaum Aussicht auf Nachholspiele besteht, gingen die Punkte per technische Wertung an den HV.

mB: TSV Viernheim - HV  17:26

Nach einem enttäuschenden Auftritt  bei Start der Pokalrunde überzeugte die B-Jugend diesmal gegen Viernheim trotz des Fehlens von Julius. Die Trainer Mächtel und Schurig berichteten von einem sehr guten Spiel, das mit einer starken Abwehrleistung begann. Noch fehlte zu Beginn die Zielgenauigkeit, und so blieb es fast die ganze erste Halbzeit bei einer nur knappen Führung des HV. Eine Wende gab es dann über erfolgreiche Abschlüsse von außen, die zu einem Ausbau der Führung bis zur Halnbzeit, und trotz Unterzahl zu Beginn von Halbzeit zwei verteidigt werden konnte. Die Abwehr spielte, wenn möglich, noch besser als in Halbzewit eins, und kassierte fast 10 Minuten lang kein Tor. 
Trotz Manndeckung für Robin konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden, Ivan hielt noch 2 Siebenmeter, so daß der Vorsprung am Ende unerwartet deutlich ausfiel.
Es spielten: Tobias (TW), Henri, Robin (6), Luca (1), Lionel, Ivan (TW), Moritz (7), Gabriel 2), Tizian (6), Arthur (4).

Schon am 5.2. müssen alle Mannschaften wieder ran, die E- und B-Jugend zuhause in der Schönbornhalle. Auch am 12.12. hat der HV, sofern nicht durch Corona oder starken Regen verhindert, wieder Mannschaften in der Schönbornhalle zu Gast. Die Häufigkeit der Heimspiele erklärt sich durch die Verteilung der Hallentermine; da die Schönbornhalle zwischen Anfang November bis Ende Januar fast immer durch andere Aktivitäten belegt ist, muß der HV seine Heimspiele in den Oktober, und ab Februar legen. Das hat die vergangenen Jahre meist gut geklappt, erklärt aber, warum jetzt gerade eine Phase ist, in der wir die Hilfe der Eltern häufig benötigen. Daher einen herzlichen Dank an die Helfer.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 80
Free Joomla Templates