Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp vom 6. bis 9.April 2020 !

Home arrow Handball arrow E-Jugend arrow News
News
HV beim Nußlocher Benefizspiel PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 24. November 2019

Image
Heike und ihre Kinder neben Patrick Groetzki
 

HV-Kinder als Einlaufkinder in Nußloch

Vergangenen Samstag durften die von Heike Merk betreuten Handballkinder des HV Bad Schönborn etwas an der 'großen' Handballwelt schnuppern, da sie unter vielen Bewerbern als Einlaufkinder beim Benefizspiel des Drittligisten SG Nußloch gegen die Altinternationalen Handball Allstars ausgewählt worden waren. Nicht nur, daß in Nußloch einige auch überregional bekannte Handballer wie Christian Zeitz und die Brüder Bitz spielen, auch die Allstars waren gespickt mit großen Namen der jüngeren handballerischen Vergangenheit, wie Michael Krieter, Marcus Baur, Stefan Kretschmar, oder Holger Löhr.
Die Einnahmen des von Patrick Groetzki angeregten Benefizspiels kommen dem Kinderhospiz Sterntaler und die Kinder-Initiative Strahlenburg e. V. zugute. Kinder und Eltern danken Heike für ihr Engagement.
 
Turnier in Kuppenheim PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 7. Juli 2019

Zelten in Kuppenheim

In vergangenen Jahren fuhr der HV traditionsgemäß am letzten Wochenende vor den großen Ferien zu einem Rasenturnier in Pforzheim, und übernachtete dort auf dem Sportplatz direkt neben der Autobahn. Leider gibt es dieses Turnier und damit auch diesen lauschigen Zeltplatz nicht mehr. Stattdessen nahm der HV dieses Jahr mit seinen Jugendmannschaften am Turnier in Kuppenheim teil, das ebenfalls die Möglichkeit bot zu Zelten. 

Unsere Trainer Heike, Roland und Dennis zelteten also mit einigen Eltern und Kindern am Rande des sehr großen, aber ausgezeichnet organisierten Turniers. Es wurde gegrillt, und alt wurde man am Abend nicht, denn kräftige Wolkenbrüche stoppten ein endloses Sitzen am Feuer. Am Morgen dann Frühstück, wo man glücklicherweise etwas schneller war als das Gros der Teilnehmer, die dann Schlange standen. Am Sonntag ging es dann kurz nach 10 los mit den Spielen. 

Hier zeigte sich, daß man im Zelt doch nicht so gut ausschläft wie zuhause. Die Leistungen der Kinder vor allem in den frühen Spielen war durchwachsen, und wurde erst im Verlauf des Turniers besser. Die E-Jugend hatte 4 Spiele, und wurde am Ende Dritter. Die sehr dünn besetzte D-Jugend hatte viel Mühe mit dem 6-6-System, gewann aber ihr letztes Spiel, was Auftrieb gibt. Die C-Jugend versäumte eine bessere Plazierung durch eine unnötige 8:9-Niederlage gegen Schönbuch 1; auch gegen den Heimverein verlor man; hier wurde der Mannschaft ihre Abschlußschwäche zum Verhängnis; man beschäftigte leider nicht den gegnerischen Torwart, sondern nur die Zuschauer hinter dem Tor, die die Bälle wieder holen mußten… Das war schade, denn spielerisch war man hier mindestens gleichwertig. So wurde man Gruppendritter in einer Fünfergruppe; bei der mC war mehr drin.

Unser Dank geht nicht nur an die Veranstalter dieses Riesenturniers, sondern auch an die Trainer Heike, Roland, Dennis für Organisation und Betreuung, und an die begleitenden Eltern. Es hat hoffentlich allen Spaß gemacht, so daß wir kommendes Jahr wieder hin fahren können. 

 
Ergebnisse Wochenende 8./9.12. PDF Drucken E-Mail
Montag, 10. Dezember 2018

Spielresultate vom Wochenende 8/9.12.18

mC: MTV Karlsruhe - HV 1  21:33

Der HV setzt sich an der Tabellenspitze fest; im neuen Jahr spielt man dann am 13.1. in der Schönbornhalle das Spietzenspiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen 2. 

gemE:  SG Sulzfeld - HV 2:2 (70-78, 14:13)

Die gemischte E-Jugend erreichte ein Unentschieden in der Sulzfelder Sparkassenarena.
Es spielten: Dominik, Leo, Julian, Marlon, Simon, Joschua, Jelte, Leonard, Silas, Jan

 
gemE: JSG Neuthard/Büchenau - HV 50-84 (10:14) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 24. September 2017

Guter Saisonauftakt

Heike Merk

Am vergangenen Samstag bestritt die neuformierte E-Jugend des HV ihr erstes Rundenspiel bei der JSG Neuthard/Büchenau. Da wir in diesem Jahr leider einen sehr kleinen Kader haben, bleibt es abzuwarten, wie die Mannschaft sich schlagen wird. Zum ersten Spiel konnten wir dann auch leider mit nur sieben Spieler/innen antreten.

Die Mannschaft hat sehr schnell ins Spiel gefunden und konnte sich relativ schnell zwei, drei Toren absetzen. Bis zur Halbzeit konnten wir uns einen Vier-Tore-Vorsprung erspielen. Beim Stand von 10:6 wurden die Seiten gewechselt. Die Mannschaft war zu Beginn der zweiten Halbzeit weiterhin sehr konzentriert und musste lange Zeit nur einen Gegentreffer hinnehmen. Im Gegenzug konnten wir weitere Tore erzielen und den Vorsprung auf 14:7 ausbauen. Gegen Ende des Spiels ließen dann doch etwas die Kräfte nach und der Gegner konnte nochmal auf vier Tore verkürzen. Das Spiel endete mit 14:10 für den HV. Da auch die Zahl der Torschützen eine Rolle spielt, und beim HV alle sechs Feldspieler trafen, lautete das Punkteergebnis 84-50 für den HV. Die Kinder haben heute eine sehr geschlossenen Mannschaftsleistung gezeigt. Man hat gesehen, dass bei gutem Zusammenspiel auch mit wenig Kindern Erfolg möglich ist. Grosses Lob an die Mannschaft, macht weiter so !  [hm]

Es spielten:  Jan Klinger, Leo Hassfeld, Simon Busch, Maximilian Worthmann, Ivan Sakota, Felix Schneider-Schelhorn und Amelie Heneka 

 
Heimspieltag 15.1.17 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 17. Januar 2017

Heimspieltag in der Schönbornhalle

Am Sonntag fand in der Schönbornhalle der erste Heimspieltag des HV Bad Schönborn statt. An der Wand war eine neue Uhr montiert, die uns bzgl. Ergebnisanzeige und Zeitverwaltung in die Moderne teleportiert. Dank an Bürgermeister Huge und die Verwaltung für diese Investition. Erfreulich war auch der Zuschauerzuspruch, sowohl die Heimteams als auch die Gegner aus Forst und Neuthard/Büchenau kamen in starker Begleitung.

E-Jugend: HV - JSG Neuthard/Büchenau  279 - 78 (31:13)

Am Sonntag bestritten wir unser erstes Rundenspiel im neuen Jahr und hatten die JSG Neuthard/Büchenau zu Gast. Von Beginn an war zu erkennen, daß der heimische HV gut aus der Winterpause gekommen war. Wie gefordert, waren alle von Beginn an konzentriert bei der Sache. Schon in der gegnerischen Hälfte konnten Bälle abgefangen werden, und schnelle Tore erzielt werden. Über 2:1, 11:1 kam der HV zu einer deutlichen 20:7-Führung bei Halbzeit.
Nach der Pause konnten wir unser Spiel weiter durchziehen. Es wurde viel gewechselt, und auch unsere Jüngsten kamen zu vielen Spielanteilen, und konnten sich in die Torschützenliste eintragen. So hatten am Ende alle 9 Kinder Tore erzielt. Auf der schönen Anzeigetafel stand ein 31:13, was nach der Regelung Tore mal Zahl der Torschützen ein Ergebnis von 279-78 bedeutet. Es bleibt zu hoffen, daß die E-Jugend auch künftig an diese Leistung anknüpfen kann. Bereits kommenden Samstag ist man dann zu Gast beim Nachbar in Östringen. [hm, mh]
Es spielten: Jonas Herberger, Jannik Platt, David Weber, Julian Weber, Maximilian Worthmann, Amelie Heneka, Robin Merk, Gabriel Zibert, Ajdin Maksic

D-Jugend: HV - TV Forst I  40:35 (22:18)

Die D-Jugend bot im Spitzenspiel des vergangenen Wochenendes zusammen mit dem ambitionierten TV Forst echten Höchstgeschwindigkeitshandball für die zahlreich erschienenen Zuschauer. Etwa ab der 5. Minute nahmen die HV-Spieler richtig Fahrt auf, gingen in Führung, und bauten diese bis zu 5 Toren aus. Bemerkenswert dabei das Tempo, in dem gespielt wurde, und wie viele Bälle durch Antizipieren des Paßwegs gewonnen wurden. Zielstrebig wurden diese dann nach vorn getragen, und meist auch verwertet.
 Wer dachte, nach der Halbzeit dann im Spiel 6 gegen 6 würde sich das ändern, wurde eines Besseren belehrt. Gestützt auf eine laufstarke Abwehr vor einem sehr guten Tormann Luca Kramer konnte ein Ball nach dem anderen gewonnen werden.. Tempogegenstöße und erste und zweite Welle, aber auch tolle Kreisanspiele aus dem Positionsspiel ermöglichten schon in der 30 Minute eine 30:20-Führung, nach der Trainer Mächtel durchwecheln konnte, ohne daß der Sieg gegen die nie aufsteckenden Forster Kinder noch in Gefahr geriet. Tolle Sache, weiter so! [rm, mh]
Es spielten: Luca Kramer, Leonard Zaum, Theresa Wilbert, Annika Michel, Marcel Weber, Max Bingenheimer, Arthur Konradi, Xander Joa, Finn Kleinlagel, Julien Stark, Levin Singler, Julius Cziborra 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 74
Free Joomla Templates