Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp an Ostern 2024, 25.-29.3.

Home arrow Handball arrow C-Jugend arrow News arrow mC: HV - HSG LiHoLi 31:30
mC: HV - HSG LiHoLi 31:30 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 24. November 2011

Tolle Leistung wurde belohnt

David Hoffmann

Die C-Jugend-Spieler des HV hatten sich für den vergangenen Spieltag viel vorgenommen gegen die Gäste der HSG Linkenheim-Hochstetten-Liedolsheim, das Resultat war dann jedoch mehr als man erwartet hatte. Obwohl der Gegner auf dem Papier der klare Favorit war, spielten unsere Jungs unbeirrt ihr Spiel und können stolz auf ihre Leistung sein, denn sie haben hart gearbeitet und den Sieg wohlverdient.
Zielsetzung für diese Begegnung war ganz klar: Die gute Abwehrarbeit der vergangenen Wochen festigen und weiter ausbauen. Diesen Plan wollte die HSG natürlich durchkreuzen, bzw. durchbrechen, was dank eines körperlich sehr starken Halblinken auch gelang. Die HV-Abwehr tat sich in der Anfangsphase dementsprechend schwer, die schwungvollen Aktionen zu stoppen und LiHoLi kam so zu einigen einfachen Toren. Lediglich im Angriff konnte man gewohnt das Spiel aufbauen. Man hatte aus den vergangenen Partien gelernt und spielte die Konzeptionen mit Druck, aber eben auch mit der nötigen Übersicht, und konnte durch sehenswerte Kombinationen die Nebenspieler immer wieder in Wurfposition bringen. Bis auf eine kurze Phase mit einigen überhasteten Konterversuchen und Ballverlusten, waren beide Teams bis zum Pausenstand von 14:15 auf Augenhöhe, doch hatten die Gäste angesichts ihrer Favoritenrolle nun erhöhten Druck.
Der HV hatte nun endgültig Blut geleckt und wollte mehr in Durchgang zwei. Die Abwehr agierte nun noch aggressiver, noch geschlossener und man konnte mehr Durchbrüche verhindern. Im Angriff wurde auch konzentrierter gespielt und es passierten weniger Fehler. So war das Spiel noch enger und spannender als in Halbzeit eins. Doch mit einer sehr disziplinierten Leistung, vor allem in den Schlussminuten, als die Emotionen auf beiden Seiten hochkochten, spielten die Jungs einfach weiter. Sie behielten die Nerven und konnten dann am Ende auch noch das Quentchen Glück (des Tüchtigen) für sich verbuchen, als in letzter Sekunde ein Strafwurf der HSG entschärft wurde, und somit der 31:30 Sieg und beide Punkte verdient an den HV gingen. Glückwunsch an die 98er!

 
< zurück   weiter >
Free Joomla Templates