Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp in den Herbstferien 2019 !

Home arrow Handball arrow D-Jugend arrow News arrow gemD: HSG Bruchsal/Untergrombach - HV 21:27
gemD: HSG Bruchsal/Untergrombach - HV 21:27 PDF Drucken E-Mail
Samstag, 11. Januar 2014

Mit Mühe vorn

Martin Hofmann

Etwas träge und reptilienartig starteten die Kinder unserer gemischten D-Jugend nach der Weihnachtspause in die Rückrunde. Ihr Gegner war ausgerechnet der stärkste Verfolger, die HSG Bruchsal/Untergrombach, die den deutlich besseren Start ins Spiel erwischte, und geistig und körperlich beweglicher war.Obwohl die erste Halbzeit ja die schnelle Spielweise mit Läufer ist, standen unsere Kinder vor allem im Angriff zu statisch. Der gut vorbereitete Gegner hatte dadurch immer wieder Ballgewinne, wenn bei uns der eine Rückraumspieler auf den anderen paßte. Der Rückstand unseres Teams, das im Hinspiel erfolgreich war, betrug teilweise 4 Tore. Dabei fielen im Tempospiel nach vorn immer wieder Tore, wie etwa das 1:1, als Jonas, oder das 6:8, als Ingmar von hinten durchgehen konnten; allerdings gab es solche Situationen zu selten. Dass man überhaupt noch im Spiel war, verdankte man auch Max und Maximilian, die ein paar Bälle herausfingen.

Erst in den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit, nach einer Auszeit des Gegners, kam man besser ins Spiel, und konnte verkürzen. Eine Sekunde vor dem Halbzeitpfiff verkürzte Ingmar mit einem präzisen Wurf in den Winkel zum 12:13; so sieht gutes Zeitmanagement aus.

Für Halbzeit zwei hatte man sich mehr vorgenommen, und startete mit dem Ausgleich. Der Gegner hatte danach mit der 3-3-Abwehr, die Trainer Mächtel spielen ließ, große Probleme; lediglich Anspiele an der Kreis klappten immer wieder. Aber auch unser Kreisläufer Guy wurde in Szene gesetzt, und traf sicher. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit führte man, aber nur knapp; dann jedoch konnte man sich endlich etwas absetzen.  Der 27:21-Sieg ist etwas zu hoch ausgefallen; die HSG war bis kurz vor Schluß immer gefährlich, und erst in den letzten Minuten tat der HV etwas fürs Torverhältnis.

Es spielten: Jonathan Gröbel (TW), Jonas Reinfant (TW, 1), Luisa Reinfant (2), Ingmar Hofmann (7), Till Bergmann (9), Katharina Michel (1), Guy Rocha (4), Maxi Siedler, Marius Hoffmann (1), Volker Koller, Mx Stippich (2)

 
< zurück   weiter >
Free Joomla Templates