Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp in den Osterferien: 15.  April  bis 18. April  2019

 

Home
Schiedsrichter in Lund PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 4. Januar 2017

Bruchsaler Schiedsrichter beim größten Jugendturnier Europas

Martin Hofmann (Photos Timo Walz)

Dank einer Initiative der SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim nahm das Schiedsrichterpaar Julius Metzger (SG HHG) und Magnus Hofmann (HV Bad Schönborn) als Schiedsrichter am größten Jugendturnier Europas in Lund/Schweden teil (http://res.lundaspelen.com/2016,en/clubs). Dieses Turnier wird seit einigen Jahren von badischen Teams besucht; die Heidelsheimer waren vor 2 Jahren mit Jugendteams dort, die badischen Auswahlteams sind dort regelmäßig zu finden, und auch unser Trainer Roland Mächtel hat vor einigen Jahren bereits mit seinem 95er-Jahrgang der SG Kronau/Östringen reüssiert, und sogar den Turniersieg erreichen können.

Image
Diskussion bei den 28 gepfiffenen Spielen
 

Das international besetzte Turnier, bei dem sich Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 messen (dazu kommen noch als Einladungsturnier die 19-jährigen Handballer), wird jahrgangsweise in über 30 Hallen im Großraum Lund ausgespielt, mit über 640 Mannschaften aus dem benachbarten Dänemark, aus Norwegen, Finnland, Kroatien, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Litauen, Tschechien, natürlich den heimischen Schweden, und diesmal sogar mit Teams aus Hongkong und Israel.

Das Leistungsniveau ist beachtlich; so scheiterten bspw. die gut besetzten Auswahlteams Baden der männlichen B-Jugend spätestens im Viertelfinale. Zur Leitung der Spiele lädt man auch über die Landesgrenzen hinweg ein; unser SR-Paar traf in seinem Hotel für die deutschen Schiedsrichter auch auf Schwaben, Schweizer und Ägypter...

Aber nicht nur für die jugendlichen Spieler ist das viertägige Turnier, das zwischen dem 27. und dem 30.Dezember stattfand, fordernd. Auch und besonders die Schiedsrichter sind großen Belastungen ausgesetzt: Ab 8:00 Uhr müssen Spiele geleitet werden, bis zu 10 jeweils halbstündige Begegnngen am Tag; man verläßt die Halle um 20 Uhr, und hat dann noch um 22 Uhr Sitzung zur Verteilung der Ansetzungen des nächsten Tages.

Dennoch, oder vielleicht gerade deswegen war unser SR-Paar sehr begeistert von dem Ausflug nach Schweden: selbst die Vorrundenspiele hätten teilweise ein überragendes Niveau gehabt, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs.
Der HV bedankt sich jedenfalls bei Armin Merz und allen Beteiligten der SG HHG herzlich für ihre Initiative, und die Super-Koordination beim Zusteigen von Magnus am Rande von Hannover... 

Image
Julius Metzger (li., SG HHG) und Magnus Hofmann (re., HV) am Finaltag
 

 
< zurück   weiter >
Free Joomla Templates