Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp im Herbst findet möglicherweise statt!

Home
Spieltag Mitte Februar
Montag, 17. Februar 2020

Kurzer Spieltag in Bad Schönborn

Lediglich zwei Jugendspiele bot der Spieltag vor Fasching in der Mingolsheimer Schönbornhalle. Bei frühlingshaftem Wetter spielte die E-Jugend gegen den TV Oberhausen, und siegte klar und deutlich in Punkt- und Torwertung. Oberhausen ist noch im Aufbau, und man sollte sich seitens der Nachbarvereine bemühen, die Kinder im Sport zu halten. Wenn man die Kinder der eigenen Mannschaft so betreut wie Heike Merk das für die HV-Kinder macht, haben alle Spieler auf dem Feld, auch der Gegner, ihre Erfolgserlebnisse, und bleiben hoffentlich unserem Sport verbunden. Beim HV durfte sich jedes Kind in die Torschützenliste eintragen, und alle Kinder konnten viel eingesetzt werden.
Es spielten: Marlon, Jelte, Samuel, Dominik, Leonard, Tobias, Anna, Dominik, Oliver, Lars

Äußerst spannend verlief hingegen das Spiel der D-Jugend gegen die zweite Mannschaft des TV Forst. Beide Teams leiferten sich ein intensives hochklassiges Spiel, in dem der HV auch Dank der sehr guten Torwartleistung von Ivan zur Halbzeit mit 8:4 führte. Nach dem Wechsel und der Umstellung auf den 'normalen' 6-6-Handball benötigten beide Teams etwas Zeit, um sich auch die nun dichteren Abwehrketten umzustellen. Es dauerte jedenfalls 5 Minuten, ehe der HV wieder ein Tor warf; auch Forst tat sich weiter schwer, und Ivan hielt 3 von 4 Siebenmetern, so daß nach 28 Minuten erst 14 Tore (9:5) gefallen waren. Dann kam der HV besser ins Spiel, Maxi schaltete sich vom Kreis aus immer wieder in den Angriff ein, Giuliana und Amelie trafen, und bauten die HV-Führung in 4 Minuten auf 6 Tore aus. Forst gab sich nicht geschlagen, stellte auf eine noch offensivere und körperbetontere Abwehr um, aber die Zeit reichte nicht mehr, da der HV weiter gut verteidigte, und am Ende verdient mit 16:13 gewann. Eine Superleistung der von Roland Mächtel souverän gecoachten Mannschaft.
Das Spiel wurde übrigens von einer jungen Forster Schiedsrichterin gut geleitet. Man sollte sich beim Bezirk aber fragen, ob man den jungen Schiedsrichtern einen Gefallen damit tut, sie im Umfeld des eigenen Vereins einzusetzen.
Es spielten: Ivan, Jan, Felix, Justin, Simon, Amelie, Maxi, Giuliana, Daniel, Leo
 
Wochenende 8./9.2.20
Montag, 10. Februar 2020

Spieltage vom Wochenende 8./9.2.

mC: SG Pforzheim/Eutingen- HV Bad Schönborn 17:17 (9:8)
Harz gewinnt nicht immer!

Unter diesem Motto stand das Auswärtsspiel unserer männlichen C-Jugend am vergangenen Sonntag in der Konrad Adenauer Halle in Pforzheim. Praktisch bei jeder Gelegenheit wurde das Spielgerät mit dem Ballharz bearbeitet, so dass ein reguläres Angriffsspiel unserer Seite leider kaum möglich war. Der HV hat schon andere Auswärtsspiele diese Saison mit Harz bestritten, etwa bei den Rhein-Neckar-Löwen, in denen der Einfluß des Ballharzes auf den Spielfluß viel geringer war. Während sich aber andere Mannschaften in Pforzheim abschlachten ließen, zeigten unsere Jungs ganz viel Herz und stemmten sich mit einer ganz hervorragenden Abwehrleistung gegen eine mögliche Niederlage. Immer wieder legten die Gastgeber vor, während der HV große Schwierigkeiten hatte, das völlig eingeklebte Spielgerät (von einem Ball kann da keine Rede sein) im Angriffsspiel in die gewünschte Flugbahn zu bringen.
So war es leider auch möglich, dass sich während des Spiels deutlich mehr technische Fehler als Torerfolge ergaben, was sicherlich nicht im Sinne des Spiels ist
Das Spiel hatte über die gesamte Zeit einen ähnlichen Spielverlauf. Pforzheim legte vor, konnte aber unsere Jungs nicht abhängen. Kurz vor Schluss hatte der HV noch die Gelegenheit, den Ball im Tor unterzubringen; der erfolgreiche Wurf von Tizian überquerte die Torlinie aber erst nach dem Ertönen der Schlußsirene.
Letztendlich überzeugten unsere Jungs mit einer enormen kämpferischen Leistung, so dass der Punkt mehr als verdient mit nach Hause genommen werden konnte.
Der HV bedankt sich beim Schiedsrichter, der kurzfristig eingesprungen ist; der angesetzte Schiedsrichter war nicht erschienen. [rm]
Es spielten: Tobi (TW), Arthur (1), Julian, Robin (5), Keanu, Tizian (2), Maxi, Luca (1), Henri, Louis (3), Levin, Julis (5) 

gemD: SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim 2 - HV  3:45

Wie schon im Hinspiel war das Spiel gegen die reine Mädchenmannschaft der SG HHG eine deutliche Angelegenheit, bei der fast alle eingesetzten Kinder zum Torerfolg kamen. 
Es spielten: Jan, Amelie, Maxi, Giuliana, Daniel, Leo, Stella, Justin, Felix, Ivan, Simon

Im Laufe der Woche findet "Jugend trainert für Olympia" statt. Wir freuen uns, daß sieben Kinder unserer D-Jugend im Team des LGÖ nominiert sind. Unsere 5 Jungs konnten sich bereits als Gewinner für die kommende Runde qualifizieren. Die Mädchen spielen am Montag in Bruchsal, sofern der Sturm ihnen keinen Strich in die Rechnung macht.  [sk]

gemE: JSG Neuthard/Büchenau - HV 0:4  (112-153, 16:17)

Spannend machte es die E-Jugend im Auswärtsspiel in Büchenau, sie gewann aber letztlich sowohl in der Punktwertung, in der die Zahl der Torschützen mit den geworfenen Toren multipliziert wird, als auch knapp in der normalen Torwertung. Obwohl auch Büchenau mit sieben Torschützen einiges aufzubieten hatte, wurde dies noch durch den HV getoppt, denn beim HV war letztlich jedes Kind in der Torschützenliste zu finden. So soll es sein im Jugendhandball. 
Es spielten: Julian, Samuel, Leonard, Steffen, Dominik, Joshua, Oliver, Lars, Marlon

 

 
HV am Spieltag 1.2.20
Sonntag, 2. Februar 2020

Gute Leistungen am Heimspieltag

Bestens unterhalten wurden die Zuschauer, die am ersten Februartag den Weg in die Schönbornhalle gefunden hatten.  Die E-Jugend traf auf die SG Odenheim/Unteröwisheim, die nicht in voller Anzahl antreten konnten. Bei der E-Jugend ist dies glücklicherweise kein großes Problem, der HV konnte aushelfen, und so spielte man sinnvoll aufgeteilt ein ausgeglichenes Spiel. Jeder Spieler hatte dadurch eine große Einsatzzeit, es fielen viele Tore, und die Kinder machten ihre Sache ausgezeichnet. Es ist wirklich bewundernswert, wie viel Heike, die am Samstag anderthalb Mannschaften coachte, den Kindern inzwischen beigebracht hat.
Es spielten: Allessandro, Jelte, Tobias, Anna, Leonard, Laurena, Joshua, Dominik, Marlon, Oliver, Dominik, Lars

gemD: HV - SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim 19:19
Die D-Jugend lieferte sich gegen die Mannschaft aus Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim (HHG) eine spannende Begegnung. Die Kurzenberger-Truppe hatte den besseren Start; unsere Kinder blieben aber dran und erzielten immer wieder den Ausgleich. Bis zur Halbzeit war nich keine Entscheidung gefallen, obwohl HHG mit zwei Toren führte. Auch die holte man zu Beginn von Halbzeit zwei auf, obwohl unsere Kinder mit der guten offensiven Abwehr von HHG ihre Probleme hatten. Mitte der zweiten Halbzeit gind der HV sogar das erstemal in Führung, aber wir konnten uns niemals absetzen. So kam es in einer spannenden Begegnung am Endse zu einem gerechten 19:19-Unentschieden.
Es spielten: Jan, Felix, Justin, Simon, Amelie, Giuliana, Ivan, Daniel, Leo
 
mC: HV - TGS Pforzheim 40:20
Ihre gute Form unterstrich die C-Jugend mit einem deutlichen Sieg über einen guten Gegner, der vor allem in der ersten Halbzeit durchaus den Anschluß halten konnte. Zwar konnte sich der HV sofort absetzen, die TGS konnte aber immer wieder verkürzen. Erst in Halbzeit zwei gewann man häufig den Ball in der Abwehr, uind konnte den Ballgewinn vorn verwerten. Die TGS versuchte, ihre Abwehr vor allem zentral zu stabilisieren, das ging jedoch auf Kosten der Abwehr außen, so daß diesesmal vor allem unsere Außenspieler viele Räume hatten, die sie auch nutzten. Eine starke Leistung unserer C-Jugend.
Es spielten: Tobi (TW), Arthur (1), Julian, Robin (10), Keanu (6), Tizian (6), Henri (1), Louis (3), Levin (6), Julius (7)
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 13 - 16 von 350
Free Joomla Templates