Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp in den Herbstferien 2019 !

Home
Spieltag 30.9.18
Donnerstag, 4. Oktober 2018

C-Jugend weiter erfolgreich

C2: JSG Niefern/Mühlhausen - HV  28:34 (17:16)

In einem vor allem von den Trainerbänken recht emotional geführten Spiel war trotz anfänglicher Schwierigkeiten am Ende der HV erfolgreich, und konnten mit einem Sieg nach Hause fahren. 

Es spielten: Arthur, Tino,  Leon, Xander (15), Julius (6), Jonas (11), Marcel (TW), Max, Kilian (2), Jannik, Tobias, Henri, Levin

 

C1:  HV - Post Südstadt Karlsruhe  37:21  (20:13)

In einem sehr fairen Spiel siegte die C1 gegen eine nie aufgebende Karlsruher Mannschaft deutlich. Karlsruhe konnte die körperliche Überlegenheit nie wirklich ausgleichen, zudem wurde der Kreisläufer des HV immer wieder schlau freigespielt, so daß am Ende ein deutliches Ergebnis stand, daß sich der HV auch verdient hatte.

Es spielten: Simon (6), Tino, Julius (1), Jonas (12), Marcel (TW), Finn (5), Max, Nils (4), Leonard (9) 

Kinderteams spielen begeistert

D-Jugend:  HV - SG HaWei  17:12 (9:10)

Eine recht neue Erfahrung lieferte die neu zusammengestellte D-Jugend. Meist ist ja die erste Halbzeit mit dem System mit dem Läufer eine klare Stärke des HV. Jetzt lag man aber zur Halbzeit gegen unsere Freunde aus HaWei sogar zurück, und hatte es nur dem hervorragenden Torwart Jonas zu verdanken, daß der Rückstand nicht noch höher ausgefallen war. Erst in der zweiten Halbzeit konnte man sich langsam absetzen, und das erste Saisonspiel erfolgreich gestalten.

Es spielten: Patricia, Jannik, Julian, Keanu, Amelie, Maxi, Guiliana, Jonas, Ivan, Robin 

E-Jugend: HV - SG HaWei  4:0  (85-60, 17:12) 

Eine gute Leistung zeigten unsere E-Jugendlichen im Spiel gegen die SG HaWei. Beide Mannschaften hatte jeweils 5 Torschützen, was zu Beginn einer Saison sehr erfreulich ist; meist muß man das erst etwas üben, daß auch mehrere Kinder im Angriff Tore werfen.

Es spielten: Lars, Jan, Jelte, Simon, Dominik, Leo, Leonard, Silas, Elena, Matteo 

 
2. Spieltag C-Jugend
Sonntag, 23. September 2018

Image
Erfolgreicher Saisonstart in der C2
 

Heimspieltag in Ubstadt erfolgreich

mC: HV 2 - TV Ispringen 47:11 (22:7)

Einen klaren und jederzeit ungefährdeten Heimsieg erreichte die Bezirksligamannschaft des HV gegen die etwas überfordert wirkenden Spieler des TV Ispringen. In der Ubstädter Sporthalle, in der sich die Spieler des Teams, das aus dem HV, der SG HaWei, und Spielern der SG Kronau/Östringen hervorgegangen ist, sichtlich wohl fühlen, stand der Sieger schon nach den ersten Angriffen fest. Das Heimteam hatte einige Spieler des älteren Jahrgangs mit aufgeboten, was gegen Ispringen aber nicht notwendig gewesen wäre; aber auch als nur der jüngere Jahrgang auf der Platte stand, war der HV noch deutlich überlegen.
Es spielten: Arthur (5), Leon (5, TW), Luca (4), Jan-Eric (1), Jonas (8), Marcel (TW, 1), Kilian (2), Jannik (2), Tobias (2), Tizian (3), Nils (8), Leonard (6)

mC: HV - TV Forst 35:25 (20:12)

In der Landesliga standen sich zwei Teams gegenüber, die sich aus Vorbereitungsspielen kannten. Forst hatte allerdings nach der Qualirunde überraschende Abgänge zu verzeichnen. Die Forster hatten freundlicherweise einer Vorverlegung auf diesen Termin zugestimmt, der durch eine Absage des MTV Karlsruhe frei geworden war; so trat man sich schon in einer frühen Saisonphase wieder gegenüber.
Bis zur 10. Minute war das vom Schiedsrichter gut geleitete Spiel ausgeglichen, dann konnte sich der HV erstmals mit drei Toren absetzen. Eine Forster Auszeit brachte etwas Stabilisierung, aber keine Verkürzung des Abstands. Vorn hatte der HV entdeckt, daß man in 1-1-Situationen dem Gegner überlegen war, nur hinten schwamm die Abwehr noch etwas. Aber auch das Problem bekam man gegen Ende der ersten Halbzeit in den Griff, so daß man mit beruhigenden 8 Toren in die Pause ging.
In Halbzeit zwei ließ der HV den Ball vor allem im Rückraum wandern; dagegen fand der weiter gut kämpfende TV Forst nie ein Mittel. Am Ende baute der HV seine Führung noch etwas aus; Kompliment aber auch an den Gegner, der sich trotz klaren Rückstands nie gehen ließ.
Es spielten: Simon (3), Noah, Luca, Jonas (7), Marcel (TW), Finn, Kilian, Nils (13), Levin, Ben, Leonard (12) 

Image
Erster Heimspieg der C1
 

 
HV Turnier 2018
Montag, 17. September 2018

HV Turnier mit großem Erfolg durchgeführt 

Das zweitägige HV-Turnier für E- und D-Jugendmannschaften ist neben den Handballcamps die aufwendigste Veranstaltung, die vom HV durchgeführt wird. Kurz vor der Saison spielen die E- und D-Jugendteams ein hochklassiges Turnier, das u.a. deswegen sehr beliebt ist, weil neben einem gut getakteten Zeitablauf auch hinreichend viele Spiele garantiert sind.
Samstag ist immer der Tag der D-Jugend; mit neun Teilnehmern spielte man in drei Dreiergruppen, deren Sieger (amtierender Champion Rhein-Neckar-Löwen 1, Rekordsieger SG Pforzheim/Eutingen, und TSV Malschenberg) dann in einer weiteren Dreiergruppe den Sieger ausspielten. Sowohl Junglöwen als auch Pforzheim gewannen ihre Spiele gegen Malschenberg, so daß es in der letzten Begegnung zu einer sehr hochklassigen Partie kam, die mit der SG Pforzheim/Eutingen einen verdienten Sieger hatte. Bereits zum fünften Mal in 11 Jahren trug man sich in die Siegerliste ein. Der HV belegte einen guten 5.Platz. Zu bemerken war, daß die Kluft zwischen leistungsorientierten Mannschaften und 'normalen' Dorfmannschaften größer zu werden scheint.
Einen herzlichen Dank möchten wir noch an die Schiedsrichter Tom Auer und Ingmar Hofmann senden, die das Turnier glatt und souverän leiteten.
Am Sonntag gab es dann das Turnier der E-Jugend, dessen Begegnungen traditionell von den Jung-Schiedsrichtern des Handballkreises Bruchsal geleitet werden. Hier spielte jeder gegen jeden, und auch hier hieß am Ende der Sieger SG Pforzheim/Eutingen. Hier war der Turniersieg womöglich noch souveräner als bei der D-Jugend, schon weil die Rhein-Neckar-Löwen ihre Talente in diesem Alter noch auf zwei Mannschaften aufteilen, die die Plätze 2 und 3 belegten. Auch der HV ist trotz bewährter Leitung durch Heike dieses Jahr keine Konkurrenz gewesen, immerhin schaffte man am Ende, Platz 4 zu belegen.
Nach zwei ereignisreichen Tagen konnte der HV Bilanz ziehen, und feststellen, daß sich der Aufwand gelohnt hatte. Herzlichen Dank an alle Beteiligten, besonders aber ans Bewirtungsteam, um Heike, Luzia, Tanja, Sven, und die helfenden Eltern, ohne die wir den Betrieb einstellen müßten. Dank auch an Gunnar Grethe für die Anleitung der Jung-SR.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 17 - 20 von 319
Free Joomla Templates