Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp in den Herbstferien:  29. Oktober bis 2. November 2018

 

Home
Heimspieltag 5 Bad Schönborn
Montag, 6. November 2017

E-Jugend:  HV - SG Graben-Neudorf  100-184 (20:23)

Eine torreiche und gute Leistung zeigte unsere gemischte E-Jugend im Heimspiel gegen die Graben-Neudorfer. Teilweise führte man sogar, konnte aber die Niederlage am Ende nicht verhindern.
Es spielten: Jan Klinger, Matteo Bartsch, Jelte Momme Eggers, Amelie Heneka, Leo Hassfeld, Maxi Wortmann, Guiliana Wunder, Stella Deschle, Felix Schreiner-Schelhorn

D-Jugend: HV - SG HaWei  31:14 (16:8)

Sehr souverän verteidigte die gemischte D-Jugend ihre Position in der Spitzengruppe der Kreisliga Bruchsal. Äußerst erfreulich war, daß sich jedes Kind in die Torschützenliste eintragen konnte.
Es spielten: Annika Michel. Jannik Platt, Julian Weber, Henri Heinzmann, Arthur Konradi, Robin Merk, Lilith Bartsch, Julius Cziborra

 
Heimspieltag 4 Bad Schönborn
Mittwoch, 25. Oktober 2017

Heimspielsiege für den HV

Martin Hofmann 

D-Jugend: HV - HSG Bruchsal/Untergrombach 27:15

Gut erholt von der Niederlage gegen die Junglöwen zeigte sich die gemischte D-Jugend, die mit einem souveränen Sieg gegen kampfkräftige Bruchsaler unter Beweis stellte, daß sie zurecht in der Spitzengruppe der Bruchsaler D-Jugendliga zu finden ist. Im offenen Spiel mit Läufer, das eine Stärke der Mannschaft darstellt, benötigte das Team 10 Minuten, ehe man sich deutlicher absetzen konnte. Arthur fuhr immer wieder wie ein Blitz in die Bruchsaler Angriffe, eroberte den Ball, und sorgte wie Rekordschütze Julius kontinuierlich für Unruhe.
In Halbzeit zwei konnte man den Vorsprung noch leicht ausbauen; beinahe jeder Feldspieler kam zu Torerfolgen, Torhüter Jonas konnte sich verschiedentlich auszeichnen, und man sah einige schöne Anspiele an den Kreis, vor allem an Annika, die zeigten, daß die Kinder ihre frei stehenden Mitspieler auch ohne schematische Spielzüge sehen - moderne Handballausbildung eben.
Es spielten: Annika, Jannik, Henri, Julian, Arthur, Robin, Levin, Jonas, Max, Julius

C-Jugend: HV - JSG Niefern/Mühlacker  40:27

Die männliche C-Jugend stellte ihre Formverbesserung vom vorangegangenen Spieltag auch in heimischer Halle unter Beweis, und besiegte die Blaugleben aus Mühlacker und Niefern deutlich mit 40:27. Vor allem zu Spielbeginn überrannte man den körperlich unterlegenen Gegner nach Belieben. Nach der Halbzeit entwickelte sich ein etwas ausgeglicheneres Spiel, bei dem sich fast jeder Spieler in die Toschützenliste eintragen konnte. Am Ferienende kommt es jetzt zu einer Begegnung gegen die ebenfalls im vorderen Mittelfeld stehenden Neuenbürger, wonach man wohl genauer sagen kann, wo sich die Mannschaft einordnen wird.
Es spielten: Nikita und Marcel im Tor, Nils, Simon, Luca, Xander, Kevin, Raffaele, Jonas, Finn, Leonard, Leon

 
Heimspieltag 3 Bad Schönborn
Montag, 16. Oktober 2017

C-Jugend:  SG Pforzheim/Eutingen II - HV  37:18

Trotz der hohen Niederlage zeigte die mC bei der Reserve des Badenligisten eine ordentliche Leistung. Nach einer starken Anfangsphase machte sich schnelll bemerkbar, daß einige Spieler ´verletzungsbedingt pausieren mußten bzw. lediglich einen Kurzeinsatz leisten konnten. So mußte man sich bald der vollen Bank des gegners und dessen spielerischer Stärke geschlagen geben. Nichtsdestotrotz kämpften die Jungs in jedem Angriff und jeder Abwehraktion, auch bei stetig steigendem Rückstand. Das Trainerteam konnte mithin im Großen und Ganzen zufrieden sein.

Es spielten: Nikita, Niels, Simon, Luca, Xander, Kevin, Raffaele, Jonas, Marcel, Finn

D-Jugend: HV - Rhein-Neckar-Löwen I  14:24 (8:14)

Die erwartete Niederlage gegen den Staffelfavoriten gab es für die gemischte D-Jugend des HV. Speziell zu Beginn konnte man mit der rein männlichen Mannschafte der Jungllöwen noch mithalten, ehe man in Rückstand geriet, der sich langsam aber stetig vergrößerte.  Schön, daß so viele Kinder bei uns ein Tor erzielen konnten; man hatte sogar eine Torschützen mehr als die Junglöwen; leider zählt dies in der D-Jugend anders als in der E-Jugend nicht mehr.

Es spielten: Annika, Jannik, Julian, Max, Henri, Arthur, Robin, Lilith, Jonas, Levin, Nina, Julius

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 25 - 28 von 312
Free Joomla Templates